Moorleichenfunde in Schleswig-Holstein. [1873]

Moorleichenfunde in Schleswig-Holstein. [1873]

Heinrich Handelmann, Adolf Pansch , Gerik Chirlek (Hrsg.)

Band 2 von 10 in dieser Reihe

ePUB

911,1 KB

DRM: Wasserzeichen

ISBN-13: 9783839152515

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 08.04.2016

Sprache: Deutsch

Bewertung::
0%
0,99 €

inkl. MwSt.

sofort lieferbar als Download

Bitte beachten Sie, dass Sie dieses E-Book nicht auf einem Amazon Kindle lesen können, sondern ausschließlich auf Geräten mit einer Software, die epub-Dateien anzeigen kann. Mehr Informationen

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
= Digitale Neufassung für eBook-Reader =
Handelmann / Pansch: "Anfang Juni 1871 stieß man beim Torfgraben im Rendswührener Moore auf eine vollständig erhaltene menschliche Leiche. Der Fund machte damals in der Umgegend viel Aufsehen und erregte bald in den weitesten Kreisen Aufmerksamkeit, da es sich ergab, dass der Leichnam aus einer entlegenen Vorzeit herstammt und etwa von gleichem Alter ist, wie die berühmten Schleswigschen Moorfunde von Taschberg (Süderbrarup) und Nydam (Sundewitt).
Wir glauben sowohl den Wünschen unserer nächsten Landsleute wie auch der Archäologen und Anthropologen zu entsprechen, wenn wir hiermit die Resultate unserer Untersuchungen über diesen Moorleichenfund, der gegenwärtig im hiesigen Museum vaterländischer Alterthümer ausgestellt ist, veröffentlichen. Bei dieser Gelegenheit werden sich auch die mancherlei unrichtigen Angaben ausgleichen, die in den Zeitungen vorkamen, und die durch bez. Briefe selbst in die Sitzungsberichte auswärtiger gelehrter Gesellschaften übergegangen sind.
Unser Bericht erscheint etwas spät; dafür hat die Verzögerung es uns ermöglicht, die Nachrichten über zwei weitere Moorleichen unseres Landes hinzuzufügen.
Möchte diese Schrift dazu beitragen, etwaigen künftigen Moorfunden die gehörige Beachtung und von allen Seiten die gebührende Rücksicht zuzuwenden!
Kiel, Juli 1873."
Heinrich Handelmann

Heinrich Handelmann

Der Autor Heinrich Handelmann wurde am 09. August 1827 in Altona geboren. In den Jahren von 1847 bis 1853 studierte er in Heidelberg, Kiel, Berlin und Göttingen Philologie und Geschichte. Bald erlangte er als Geschichtsforscher Bekanntheit und wurde im Jahr 1866 zum Konservator des Museums vaterländischer Alterthümer in Kiel sowie zum Professor der Geschichte der Universität Kiel ernannt. Gottfried Heinrich Handelmann starb am 26. April 1891 in Kiel.

Adolf Pansch

Adolf Pansch

Der Autor Adolf Pansch wurde am 02. März 1841 in Eutin geboren. Er studierte Medizin und Naturwissenschaften in Berlin, Heidelberg sowie Halle, wo er auch promovierte. Bekannt wurde er als Anatom und Anthropologe, nahm in den Jahren 1869/70 an der Zweiten Deutschen Nordpolarexpedition teil und führte ab 1871 anthropologische Untersuchungen an Moorleichen durch. Er erhielt 1976 eine außerordentliche Professur und leitete ab dem Jahr 1877 verschiedene Ausgrabungen. Adolf Georg Pansch verunglückte am 14. August 1887 bei einer Segelfahrt in der Kieler Förde.

Gerik Chirlek

Gerik Chirlek (Hrsg.)

Gerik Chirlek ist u. a. Paläograph und Archivar, Autor und Herausgeber insbesondere historischer Schriften, der ein Herz für Paragraphen hat und die digitale Welt zu schätzen weiß.
Mit der Reihe »Auf historischen Spuren« hat sich der Autor zur Aufgabe gemacht, Literatur vergangener Jahrhunderte für heutige Leser aufzubereiten und wieder verfügbar zu machen. Dabei werden Änderungen, die sich beispielsweise aus der Überprüfung historischer Fakten ergeben, schonend eingearbeitet und der Schreibstil des Verfassers möglichst unverändert übernommen, um den Sprachgebrauch der damaligen Zeit zu erhalten. (Vom Original abweichende Seitenzahlen kommen oft aufgrund gewählter Buch- und Schriftgrößen zustande.)

Eine aktuelle Übersicht aller Bücher von gerik CHIRLEK ist auf der Internetseite www.chirlek.de zu finden.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.