Mythos Almanya 2

Mythos Almanya 2

Bittersüßer Traum

Eyyup Avci

Band 79514 von 1 in dieser Reihe

ePUB

728,9 KB

DRM: Wasserzeichen

ISBN-13: 9783753466736

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 12.03.2021

Sprache: Deutsch

Bewertung::
0%
7,99 €

inkl. MwSt.

sofort lieferbar als Download

Bitte beachten Sie, dass Sie dieses E-Book nicht auf einem Amazon Kindle lesen können, sondern ausschließlich auf Geräten mit einer Software, die epub-Dateien anzeigen kann. Mehr Informationen

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Der deutsche Traum ist keine Mythe, propagierten die ersten Ankömmlinge aus der anatolischen Peripherie. Im zweiten Teil seines Werkes, begibt sich der Autor auf Spurensuche. Inspiriert von wahren Begebenheiten, legt er im Spannungsbogen von Tragik und Humor, eine abwechslungsreiche Lektüre über Heimat, Hoffnung, Träume sowie latente Alltagsrassismus in Deutschland vor. Als Insider berichtet er von Intrigen in der deutschen Wirtschaft. Er begegnet altruistischen Gewerkschaftern, die für Chancengleichheit und soziale Gerechtigkeit kämpfen - und narzisstischen Managern, die ihre Mitarbeiter diskriminieren. Ein bittersüßer Integrationsprozess in Selbstreflektion. Die vorherrschende gesellschaftliche und politische Diskriminierung im Alltag wird in diesem sehr sachlich verfassten Werk mit subjektiven Erlebnissen des Verfassers auf eine eindrucksvolle Weise geschildert. Aus den einstigen Gastarbeiterkindern sind mittlerweile Unternehmer, Ärzte, Rechtsanwälte oder Lehrer geworden. Der Autor zeigt exemplarisch Ansätze für das zukünftige Zusammenleben der einheimischen Bevölkerung und den eingewanderten Immigranten in Deutschland.
Eyyup Avci

Eyyup Avci

Eyyup Avci, 1963 in der anatolischen Kommagene geboren, emigrierte 1976 als Gastarbeiterkind ins Titel gebende Land Mythos Almanya. Der verheiratete Vater zweier Kinder, lebt als freier Buchautor in München und engagiert sich für den interkulturellen Dialog sowie das friedliche Zusammenleben der verschiedenen Ethnien und Kulturen seiner Heimatstadt. In Rahmen seiner beruflichen Aktivitäten verbrachte er mehrere Jahre im Ausland u.a. England, China, USA und Südafrika.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.