N A K ?? - Was ist das?

N A K ?? - Was ist das?

Ein Blick hinter eine undurchsichtige Fassade

Franz-Christian Schlangen

ePUB

5,7 MB

DRM: kein Kopierschutz

ISBN-13: 9783749440832

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 12.04.2019

Sprache: Deutsch

Bewertung::
0%
4,49 €

inkl. MwSt.

sofort lieferbar als Download

Bitte beachten Sie, dass Sie dieses E-Book nicht auf einem Amazon Kindle lesen können, sondern ausschließlich auf Geräten mit einer Software, die epub-Dateien anzeigen kann. Mehr Informationen

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
N A K - Neuapostolische Kirche, fast jeder hat schon einmal ein Gebäude mit entsprechender Aufschrift gesehen. Und obwohl die Mitgliederzahlen der Neuapostolischen Kirchen in den letzten Jahren rapide sinken, kennt fast jeder ein oder mehrere Mitglied/er dieser Gemeinschaft.

Aber kaum jemand weiß, was wirklich hinter der heute glatten Fassade der sich ökumenetauglich gebenden religiösen Gruppierung steckt.
Und wenn man überhaupt etwas zu wissen meint, dann sind es häufig überkommene (und zum großen Teil auch überwundene) Vorstellungen, oder solche, wie sie heute von den NAKn falsch verbreitet werden.

Der Autor, früher selbst langjähriges NAK-Mitglied, wirft einen nüchternen Blick auf Geschichte und Entwicklung des Neuapostolizismus und prüft, was an den von den Neuapostolischen Kirchen (es gibt tatsächlich mehrere - das ist einer der für Außenstehende überraschenden Befunde) den Tatsachen entspricht.

NAK - was ist das? ist ein "Must Have" für jeden, der sachlich-neutrale Informationen über diese immer noch nicht ganz durchschaubare Glaubensgemeinschaft haben möchte, die ihre Vergangenheit zwar hinter sich lassen möchte, aber nichts tut, um sie ehrlich aufzuarbeiten
Franz-Christian Schlangen

Franz-Christian Schlangen

Franz-Christian Schlangen, Geburtsjahrgang 1951, ist bislang ausschließlich als Autor religionskritischer Arbeiten in Erscheinugn getreten..

Mit dem vorliegenden Genealogiereport veröffentlicht er erstmals eine Arbeit,die sich lediglich an eine eng begrenzte Leserschaft wendet: Die Angehörigen des Schlangen-Clans

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.