Nach alter Väter Sitte

Nach alter Väter Sitte

Ein humoristischer Gesellschaftsroman

Wolfgang Melzer

ePUB

667,7 KB

DRM: Wasserzeichen

ISBN-13: 9783744877398

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 16.06.2017

Sprache: Deutsch

Bewertung::
0%
1,99 €

inkl. MwSt.

sofort lieferbar als Download

Bitte beachten Sie, dass Sie dieses E-Book nicht auf einem Amazon Kindle lesen können, sondern ausschließlich auf Geräten mit einer Software, die epub-Dateien anzeigen kann. Mehr Informationen

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Journalist Tobias Henschel erhält einen Brief, den er nicht erwartet hat: die Einladung einer hochbetagten Milliardärin zu einem Wochenende voll guten Essens und erlesener Getränke in einem luxuriösen Herrenhaus.
Dort eingetroffen findet Henschel eine ebenso illustre wie skurrile Gästeschar vor - und wie sich herausstellt, wurden sie alle versammelt, um in einem Geographie-Rätselwettbewerb gegeneinander anzutreten und einen heiß begehrten Preis zu erringen: eine Million Euro.
Die möchte natürlich jeder haben - sei es, um sie zu verprassen oder ganz uneigennützig damit ein bisschen die Welt zu retten -, aber die meisten haben neben der Lösung des großen Rätsels noch ganz andere Sorgen. Und seien es nur die Qual der Wahl beim Studium der Weinkarte oder die Verachtung für die Proleten der Cervelat-Prominenz.
Durch pointierte Beschreibungen und Anekdoten von bestechender Komik gelingt es Autor Wolfgang Melzer, die verschiedenen Gäste glaubhaft zum Leben zu erwecken und dabei gekonnt Themen wie Religion, Politik, Wirtschaft und natürlich die Liebe miteinander zu verweben.
Wolfgang Melzer

Wolfgang Melzer

Wolfgang Melzer wuchs in Naumburg an der Saale auf, studierte in Dresden Psaychologie, ging nach Jahren an der Universität als Berater in die Wirtschaft und lebt heute al freier Autor in der Westlausitz. Nach den Erzählungsbänden "Altes Begehren" und "Das Buch des Schweigens" legt er mit "Nach der Morgenröte" seinen ersten Roman vor.

Website: www.rednerladen.de

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.