Nafishur Praeludium

Nafishur Praeludium

Dariel

Mary Cronos

Band 1 von 2 in dieser Reihe

Paperback

388Seiten

ISBN-13: 9783739249018

Verlag:Books on Demand

Erscheinungsdatum: 02.03.2016

Sprache: Deutsch

Farbe: Nein

Bewertung::
0%
13,99 €

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
"Das kann unmöglich wahr sein!"
Was würdest du tun, wenn sich deine ganze Welt verschiebt? Wenn alles falsch zu sein scheint, was du dein Leben lang gelernt hast? Hättest du den Mut, es mit dieser neuen Welt aufzunehmen? Hättest du den Mut, die Wahrheit zu entdecken?
Dariel Jean Seine lebt mit seiner Familie seit 25 Jahren in einem kleinen Haus südlich des Gare de Lyon in Paris. Sein Alltag ist alles andere als gewöhnlich. Er ist ein Vampir-Hunter. Durch seinen Vater wuchs er in der Überzeugung auf, dass es keinen anderen Weg gibt zu überleben, als diese Kreaturen auszuschalten. Er lebt nur für diesen Kampf – bis sein Leben in einer Nacht komplett aus den Fugen gerät und plötzlich nichts mehr so ist wie zuvor. Nach und nach lernt er eine Welt kennen, von der er nicht weiß, ob er sie für besser oder schlechter halten soll.
Die Schicksale von Dariel und Cara treffen aufeinander. Beide sehnen sich eigentlich nur nach Normalität, aber was sie bekommen, ist weit davon entfernt: Immer mehr werden sie in die Geschehnisse einer fremden Welt verwickelt. Letztlich müssen sie sich von Paris verabschieden und von allem, was sie zu wissen glauben.
Was würdest du tun, wenn deine Welt eine neue Welt wird? Würdest du sie kennenlernen wollen?
Der erste Band der Reihe Nafishur ist das "Vorspiel" (Praeludium) zu einem Fantasy-Abenteuer, das Dariel, Cara und Ginga in eine Parallelwelt unserer eigenen führt: nach Nafishur. Der erste Band wie auch alle (planmäßig sechs) Folgebände erscheinen in zwei Versionen/Teilbänden - aus der Sicht Dariels und aus der Sicht Caras. Du als Leser kannst entscheiden, wem der beiden du auf ihrer Reise folgen willst: Dem Vampir-Jäger Dariel, der vor allem mit dem neuen, untoten Leben und dessen Verursacherin Ginga zu kämpfen hat; oder der Halbvampirin Cara, die in die Welt der Magie eintaucht und einem Familiengeheimnis auf der Spur ist, dessen Ausmaß sie noch nicht erahnen kann.
Um es in Anlehnung an eine inzwischen recht bekannte Werbung zu sagen: Zwei unterschiedlich-gleiche Geschichten: In der einen trifft ein Mann auf seinen schlimmsten Albtraum, in der anderen glaubt eine Frau zu träumen. In der einen wird der Tod gefürchtet und in der anderen das Leben verteidigt. Heute teilen sie sich nichts außer dem Cover-Design und der Autorin. Lies sie beide und entscheide dich!
Mary Cronos

Mary Cronos

Mary Cronos ist ein kreatives Chaos in Person. Schon kurz nach ihrer Geburt Ostern 1987 begann sie ihre Welt in Bilder zu bannen. Bunte Bilder, graue Bilder, Bilder aus Leinwand und Papier, Text und Tinte.
Sie wuchs in und um Berlin auf, entdeckte nach und nach die Hauptstadt für sich und lebt nun an deren Stadtrand und damit genau zwischen dem Trubel und Leben der Großstadt und der Ruhe und Beschaulichkeit Brandenburgs. Kurz vor Abschluss ihres Studiums begann sie damit, ihre künstlerischen Interessen zum Beruf zu machen, und so war das Ende ihres Theologiestudiums zugleich der Beginn ihres Künstler- und Autorenlebens.
Anfangs beschränkte sich Mary darauf, die Welt, die sie umgab, in Bildern einzufangen; aber dann begann sie, neue Welten zu erdenken. Welten, in denen es von Vampiren und Druiden ebenso wimmelt, wie von Gestaltwandlern, Drachen und anderen noch nie gesehenen Wesen. Hier würde man sie vielleicht mit Meerjungfrauen oder lebenden Flammen vergleichen; mit Elfen, Pegasus und Golems. Das außergewöhnlichste in diesen Welten sind wohl die ›ganz normalen‹ Menschen. Die Gesichter ihrer Schöpfungen hält Mary in Zeichnungen und Grafiken fest, deren Geschichten aber in Absätzen und Kapiteln.
Manche dieser Wesen, Welten und Abenteuer sind schon einige Jahre alt. Sie überdauerten ihr Studium, reiften und wollen nun den fantasieliebenden Bücherwürmern dieser Welt zum Fraß vorgeworfen werden.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.