Nardenöl und Alabaster

Nardenöl und Alabaster

Frauen am Beginn des Christentums

Helmut Link

Paperback

104 Seiten

ISBN-13: 9783738658187

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 15.02.2016

Sprache: Deutsch

Farbe: Ja

Bewertung::
0%
6,99 €

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Zwölf Männer scharte Jesus von Nazareth als sein unmittelbares Gefolge um sich. Zu seiner Gefolgschaft gehörten auch Frauen.
Jesus wird mit dem Titel 'Christus', zu Deutsch 'Der Gesalbte' bezeichnet. Daraus leitet sich auch die Bezeichnung 'Christentum' ab.
Wer hat Jesus zum 'Gesalbten' gemacht? Wer gab den Anhängern Jesu den Namen 'Christen'? Alle vier Evangelien berichten von einer Frau, die Jesus mit Nardenöl aus einem Alabastergefäß salbte. Besteht hier ein Zusammenhang? Wer waren die Ersten, die die Botschaft von Ostern verkündeten?
Indem dieses Buch diesen Fragen nachgeht, zeigt es, welche Bedeutung Frauen in der frühesten Entstehungsgeschichte des Christentums zukommt.

Zweite, verbesserte Auflage 2016
Helmut Link

Helmut Link

Helmut Link, Jahrgang 1938, Studienleiter i. R., war als Religionslehrer vor allem am Rabanus-Maurus-Gymnasium (Mainz)und als Beauftragter der Diözese Mainz für den Religionsunterricht an Gesamtschulen und für die praktische Aus- und Weiterbildung von Religionslehrern tätig. Beiträge zu Themen seiner beruflichen Tätigkeit wurden in Sammelbänden und Zeitschriften veröffentlicht.
Auch im Ruhestand ist er noch gerne als Referent in der theologischen Erwachsenenbildung aktiv.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.