Natur und Altertum in Thüringen - Reiseerinnerungen aus den Jahren 1836 - 1841 -1842

Natur und Altertum in Thüringen - Reiseerinnerungen aus den Jahren 1836 - 1841 -1842

Natur und Alterthum in Thüringen

Fr. L. B. von Medem , Gerik Chirlek (Hrsg.)

Band 1 von 10 in dieser Reihe

ePUB

439,9 KB

DRM: Wasserzeichen

ISBN-13: 9783837020731

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 09.03.2016

Sprache: Deutsch

Bewertung::
0%
0,99 €

inkl. MwSt.

sofort lieferbar als Download

Bitte beachten Sie, dass Sie dieses E-Book nicht auf einem Amazon Kindle lesen können, sondern ausschließlich auf Geräten mit einer Software, die epub-Dateien anzeigen kann. Mehr Informationen

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
= Digitale Neufassung für eBook-Reader =
[1843] ... Thüringen mit seinen in immergrünem Waldesschmuck prangenden Gebirgen, seinen malerischen Tälern, belebt durch heitere, blühende Ortschaften, mit seinen gemütlichen, kunstsinnigen Bewohnern: wie es den Blick an die gewinnende Gegenwart so innig fesselt, führt ihn auch in die Vorzeit des unvergleichlichen Landes. Der landschaftliche Schmuck, der die Reste des Altertums, die Ruinen und Trümmer berühmter Klöster und Burgen, hier umgibt, verbindet diese unzertrennlich mit einer schönen Natur und lässt die Beschauer beides mit gleicher Liebe umfassen... (von Medem)
Fr. L. B. von Medem

Fr. L. B. von Medem

Der Autor Friedrich Ludwig von Medem wurde am 6. August 1799 in Schötmar geboren. Nach einem Studium der Rechtswissenschaften in Berlin wurde er hauptamtlicher Archivar des Provinzialarchivs in Stettin sowie Sekretär der Gesellschaft für pommersche Geschichte und Altertumskunde. Später wechselte er als Archiv-Sekretär an das Reichskammergericht in Wetzlar, wo ihm der Titel Archivrat verliehen wurde. Sein schaffensreiches Leben als Archivar und Historiker endete im Jahr 1885 in Bad Homburg. Friedrich Ludwig Karl Freiherr von Medem hinterließ eine bedeutende Privatsammlung historischer Dokumente, die im Homburger Stadtarchiv aufbewahrt wird.

Gerik Chirlek

Gerik Chirlek (Hrsg.)

Gerik Chirlek ist u. a. Paläograph und Archivar, Autor und Herausgeber insbesondere historischer Schriften, der ein Herz für Paragraphen hat und die digitale Welt zu schätzen weiß.
Mit der Reihe »Auf historischen Spuren« hat sich der Autor zur Aufgabe gemacht, Literatur vergangener Jahrhunderte für heutige Leser aufzubereiten und wieder verfügbar zu machen. Dabei werden Änderungen, die sich beispielsweise aus der Überprüfung historischer Fakten ergeben, schonend eingearbeitet und der Schreibstil des Verfassers möglichst unverändert übernommen, um den Sprachgebrauch der damaligen Zeit zu erhalten. (Vom Original abweichende Seitenzahlen kommen oft aufgrund gewählter Buch- und Schriftgrößen zustande.)

Eine aktuelle Übersicht aller Bücher von gerik CHIRLEK ist auf der Internetseite www.chirlek.de zu finden.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.