Naturparadies - das Zugspitzland

Naturparadies - das Zugspitzland

Gerhard Köhler

Hardcover

108 Seiten

ISBN-13: 9783739224336

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 22.12.2015

Sprache: Deutsch

Farbe: Ja

Bewertung::
0%
27,99 €

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Die Urlaubsregion Zugspitzland bei Garmisch Partenkirchen mit seinem höchsten Berg Deutschlands der Zugspitze 2962m bietet für jeden Urlauber die passende Freizeitgestaltung. Wo Tradition noch lebendig ist und Gastlichkeit gepflegt wird, erwartet den Gast ein erholsamer Urlaub. Wer mehr Aktion braucht, den bietet das Skispringen bei der Vierschanzentournee die richtige Abwechslung. Murnau am Staffelsee eine Oase der Ruhe und Erholung. Im weltbekannten Passionsspieldorf Oberammergau werden alle 10 Jahre bei den Passionsspielen immer 1500 Laienschauspieler eingesetzt. Am Fuße des Karwendelgebirges liegt in einer Höhe von 920 m der Luftkurort und Wintersportplatz Mittenwald. Seinen Namen erhielt der Ort von seiner Lage mitten im Wald. Ein großes Spektakel ist jedes Jahr der Almabtrieb in Krün, wo es unter anderem auch hiesige ausgezogene Krapfen gibt.
Gerhard Köhler

Gerhard Köhler

Am 20. August 1953 wurde ich in Schottenstein, der jetzigen Gemeinde Itzgrund, im südlichen Landkreis Coburg geboren. Nach sechs Jahren Grundschule in Schottenstein, besuchte ich vom 1965 bis 1967 die Verbandshauptschule in Bodelstadt.
Auf dem elterlichen 9 ha kleinen landwirtschaftlichen Betrieb erlernte ich, nicht ganz freiwillig, von 1967 bis 1971 den Beruf des Landwirtes und schloss diese Lehre mit einer Gehilfenprüfung ab.
Vom 1. Oktober 1974 bis Ende Dezember 1975 leistete ich beim Jägerbataillon in Ebern meinen Wehrdienst ab.
Da es mit der Landwirtschaft rückläufig wurde und es mit 9 ha Eigenbesitz kaum eine Zukunft gab, konnte ich am 1.Juli 1977 eine Stelle im einfachen Dienst beim Staatlichen Vermessungsamt in Coburg antreten, wo ich 39 Jahre tätig war. Am 5. November 1977 heiratete ich, meine Frau Edith, aus dieser Ehe gingen 3 Söhne hervor.
Schon seit 1979 präsentiere ich für verschiedene Volkshochschulen und seit ein paar Jahren auch Privat selbsterarbeitete Diavorträge zu den verschiedensten Themenbereichen. Es macht mir Freude, meine Erlebnisse und Erfahrungen im Bezug auf hervorzuhebende Landschaften mit ihren Sehenswürdigkeiten anderen Menschen näher zu bringen.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.