Nur 50 Nächte

Nur 50 Nächte

Liebe als ein Projekt auf Zeit

Nyna Mateo , Hera Delgado (Hrsg.)

Paperback

176 Seiten

ISBN-13: 9783743127920

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 09.06.2017

Sprache: Deutsch

Farbe: Nein

Bewertung::
0%
7,95 €

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Kann Liebe ein Projekt sein? Ist es möglich, für ein 50 Tage dauerndes Projekt eine aufrichtige Zuneigung aufzubauen für einen Mann, mit dem man von vornherein nur auf Zeit spielt?
Hera und Antonio haben's gewagt. Gewonnen und verloren gleichermaßen. Ein Spiel mit der Zeit und gegen die Zeit - mit vielen aufregenden, aber auch niederschmetternden Momenten.
50 Nächte, ein halbes Jahr und eine Romanze - so lautete Hera Delgados Plan. Eine Romanze, die dazu bestimmt war, ihr eine Sprache beizubringen; eine Romanze auf Zeit, begrenzt bis zum Ende des Sommers, eine Sommerliebe mit Zweck. Insofern es sich zu einer entwickeln würde. Doch genau das reizte Hera und eben das würde sie nach Ablauf ihrer Frist wissen. Ist es möglich, eine Beziehung einzugehen, die nur den Sinn erfüllt, Hera eine Sprache näher zu bringen und sie in all ihre Details eintauchen zu lassen? Und die auf genau diesem Vertrag beruht? Findet man einen Partner, der so etwas mitmacht? Jemanden, der weiß, dass seine Zeit zu einem bestimmten Zeitpunkt abgelaufen sein wird und der trotzdem bereit ist, sich auf diese Beziehung einzulassen?
Nyna Mateo

Nyna Mateo

Nyna Mateo, Jahrgang 1995, ist professionelle Tänzerin und Schriftstellerin. Durch einen Zufall lernte sie 2014 Hera Delgado auf Mallorca kennen und wurde ihre feste Bondage-Partnerin. Seit 2015 leben die beiden gemeinsam. Das Schreiben ist Mateos große Leidenschaft. Im Rahmen eines realen Beziehungsexperiments seitens Hera Delgado entstand die Idee zu dem Buch "Nur 50 Nächte". Basierend auf einer wahren Geschichte konnte sich Mateo beim Schreiben gänzlich ihrer Kreativität hingeben und erzählt eine Liebesgeschichte, die zu fesseln weiß.

Hera Delgado

Hera Delgado (Hrsg.)

Hera Delgado, 1984 in Berlin geboren, führt seit ihrem frühen Erwachsenenalter ein Leben außerhalb der Norm. Sie war viele Jahre lang öffentliches Gesicht der deutschen BDSM-Szene und als einzige Fetischfilmregisseurin Deutschlands in den Medien vertreten. Neben ihrer bekennenden Liebe zu Bondage steht Delgado auch für alternative Lebenskonzepte, machte sie doch selbst schon früh erste Erfahrungen mit Polyamorie und Beziehungsanarchie. Seit 2012 lebt Delgado als Rope-Artist (seit 2015 gemeinsam mit ihrer Fesselpartnerin) auf Mallorca, wo sie ihr Geld mit der Produktion von Bondage-Filmen, dem Unterrichten von ästhetischen Fesselungen und dem Anbieten von Shibari-Sessions verdient.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.