offenes feld trifft open air 178

offenes feld trifft open air 178

Sonderheft Nr. 1

Ralf Thenior (Hrsg.), Jürgen Brôcan (Hrsg.)

Paperback

156 Seiten

ISBN-13: 9783751968119

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 28.07.2020

Sprache: Deutsch

Farbe: Nein

Bewertung::
0%
10,00 €

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
open air 178: das kleinste Poesiefestival der Welt findet diesmal nur als Sonderheft der Zeitschrift "offenes feld" statt, mit Beiträgen von Bianca Boer, Jürgen Brôcan, Tsead Bruinja, Bela Chekurishvili, Gisela Hemau, Klára Hurková, Sibylle Klefinghaus, Barbara Maria Kloos, Heidi Koren, Ivette Vivien Kunkel, Arnold Maxwill, Jutta Richter, Sabine Schiffner, Tzveta Sofronieva und Ralf Thenior.

No authors available.

Ralf Thenior

Ralf Thenior (Hrsg.)

Ralf Thenior, geb. 1945 in Bad Kudowa (Kudowa Sdroj). Lebt als Dichter, Kleingärtner und Nachtbotaniker in Dortmund. Organisator des kleinsten Poesiefestivals der Welt. Reist seit einem Vierteljahrhundert in Osteuropa. Zahlreiche Veröffentlichungen. Zuletzt: "Nachrichten aus dem Dreistromland", zus. mit Jürgen Brôcan und Arnold Maxwill, edition offenes feld, Dortmund 2019.

Jürgen Brôcan

Jürgen Brôcan (Hrsg.)

Jürgen Brôcan, geb. 1965 in Göttingen, lebt seit 2003 in Dortmund. Lyriker, Essayist, Kritiker, Übersetzer (engl., frz., altgriechisch) und Herausgeber. Zahlreiche Stipendien und Preise, u.a. Literaturpreis Ruhr 2016. Er hat soeben Gedichtband Nr. 7, "Ritzelwellen", abgeschlossen (Aphaia Verlag, München 2020) und arbeitet am Folgeband, "Atemfrequenzen".

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.