Osnabrück am 12. Mai 1945

Osnabrück am 12. Mai 1945

Luftbilder zur Stunde Null nach dem Zweiten Weltkrieg

Markus Lenz

Booklet

32 Seiten

ISBN-13: 978-3-8370-8827-4

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 23.03.2016

Sprache: Deutsch

Farbe: Nein

Bewertung::
0%
19,95 €

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Während des Zweiten Weltkrieges gab es auf Seiten der beteiligten Streitkräfte zahlreiche militärische Operationen, Einsätze und Missionen, die üblicherweise einen Geheimnamen erhielten. Dazu gehörte u.a. die „Trolley Mission“ im Zeitraum vom 7. Mai 1945 bis zum 12. Mai 1945.
Während der Trolley Mission wurden keine Senkrecht-Luftbilder, sondern Schräg-Luftbilder aus einer Flughöhe von 1.000 Feet über Grund, was knapp 330 Metern Höhe entspricht, erstellt. Es entstanden einzigartige Luftaufnahmen, die sich durch einen sehr hohen Detailreichtum auszeichnen. Im Band Nr. 5 sind jene Luftbilder abgedruckt, die am Samstag, den 12. Mai 1945, über Osnabrück entstanden sind. Alle Luftbilder sind dem Wunsch der Leserschaft entsprechend auf hochwertigem Fotopapier mit 200 g/m² in bestmöglicher Fotoqualität gedruckt. Zudem sind Luftbilder formatfüllend - beispielsweise im Ausmaß 42,0 cm x 29,7 cm - auf einer Doppelseite abgebildet.
Die Luftbildserie in diesem Buch beginnt über der Sutthauser Straße und führt in Richtung Innenstadt. Deutlich ist das Gelände zwischen der Brinkstraße und dem Hauswörmannsweg zu erkennen. In nordöstlicher Richtung fliegend folgen der Johannisfriedhof, die Lutherkirche und die Sankt Joseph Kirche. Deutlich sind die Gleisanlagen am Hauptbahnhof sowie der davon östlich gelegene Industriekomplex der ehemaligen Klöckner AG zu sehen. Im weiteren Verlauf der Luftbildserie - die Schellenbergbrücke überfliegend - folgt nach der Mindener Straße der Stadtteil Schinkel. Die im Anschluss nachfolgenden Schräg-Luftbilder zeigen u.a. den Hauptbahnhof, die Eisenbahnstraße sowie parallel dazu den Goethering, das Bahnbetriebswerk Osnabrück mit den zwei markanten Ringlokschuppen, den Rangier- bzw. Güterbahnhof sowie mehrere Ansichten vom Stadtteil Schinkel (Blickrichtung von Norden nach Süden).
Markus Lenz

Markus Lenz

Der Autor Markus Lenz, selbst Privatpilot und Luftfahrthistoriker, forscht im Bereich der Luftfahrt-Kartographie und Luftfahrtgeschichte. Schwerpunkte bilden u.a. die Geschichte ehemaliger Flughäfen und Flugplätze in den 1920er und 1930er Jahren, die Entwicklung von Verbänden und Vereinen im Luftsport sowie die geheimen Militäreinsätze der US-amerikanischen Luftwaffe im Zweiten Weltkrieg. Markus Lenz aus Frankfurt am Main ist Herausgeber und zugleich Autor der Buchreihe „Die Trolley Mission der US Air Force“, die in mehreren Einzelbänden ausgewählte, digital restaurierte Luftbilder aus dem Mai 1945 beinhaltet.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.