Personalbilanz Lesebogen 392 Mittelstand - kritische Auseinandersetzung mit Strategiefragen

Personalbilanz Lesebogen 392 Mittelstand - kritische Auseinandersetzung mit Strategiefragen

Wissensintensive Sensoren helfen

Jörg Becker

Band 392 von 62 in dieser Reihe

ePUB

13,3 MB

DRM: hartes DRM

ISBN-13: 9783743167421

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 11.01.2017

Sprache: Deutsch

Bewertung::
0%
19,99 €

inkl. MwSt.

sofort lieferbar als Download

Bitte beachten Sie, dass Sie dieses E-Book nicht auf einem Amazon Kindle lesen können, sondern ausschließlich auf Geräten mit einer Software, die epub-Dateien anzeigen kann. Mehr Informationen

Um dieses DRM-geschützte E-Book lesen zu können, müssen Sie eine Adobe ID besitzen und eine Lesesoftware verwenden, die Adobe DRM verarbeitet. Mehr Informationen

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Gründe für Veränderungen im Unternehmensbereich gibt es viele, beispielsweise: sinkendes Wachstum in bekannten Märkten, verändertes Marktumfeld, regulatorische Veränderungen, technische Herausforderungen.
Solche Veränderungsprozesse lassen sich nicht als abgeschlossenes Projekt handhaben, sondern müssen zuerst als strategische Aufgabe gesehen werden. Es geht nicht nur um Weiterentwicklungen von Produkten, sondern um eine teilweise völlig neue Gestaltung ganzer Angebotspaletten und Organisationssysteme: die Digitalisierung verändert die Grundpfeiler von Wirtschaft und Gesellschaft. Der Mittelstand sollte (muss) genau wissen (erkennen), wie viel Wandel zumutbar und beherrschbar ist. Der Mittelstand muss daher immer wachsam und strategisch sensibel für sein Umfeld sein und muss den richtigen Zeitpunkt zum Handeln bestimmen können. Technologischer Wandel (Digitalisierung, Internet der Dinge, Industrie 4.0, Vernetzung der Produktion, Online-Handel, Big Data u.a.) stellt den Mittelstand vor große Herausforderungen. Sowohl Industrie und Handel als auch Dienstleistungsbranchen werden hiervon erfasst. Es gibt wohl keinen Königsweg für die beste und sicherste Strategie: immer aber zählen Kompetenzen und Erfahrungen zu den Schlüsselfaktoren.
Jörg Becker

Jörg Becker

Diplomkaufmann Jörg Becker, Managementerfahrungen u.a.: IKT-Wirtschaft, Internationale Consultingfirmen, Wissensintensive Unternehmen, Softwaremarketing. Managementinformation, Projektmanagement, Führungsseminare. SpG: Personalbilanz, Wissensmanagement, Startup-Betriebswirtschaft, Erfolgsplanung, Standortbilanz, Wirtschaftsförderung, Clustermanagement, Regionalmarketing. Verfasser: Reihe Standortbilanz-Lesebogen sowie Personalbilanz-Lesebogen.

Website: www.beckinfo.de

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.