Personenregister der Tagebücher Ernst Jüngers. Großausgabe mit Schreibrand

Personenregister der Tagebücher Ernst Jüngers. Großausgabe mit Schreibrand

4., aktualisierte Auflage

Tobias Wimbauer

Hardcover

328 Seiten

ISBN-13: 9783743135857

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 22.03.2017

Sprache: Deutsch

Farbe: Nein

Bewertung::
0%
75,00 €

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Das Personenregister zu allen Tagebüchern Ernst Jüngers in sämtlichen Fassungen.
Der wissenschaftliche Zugang zu Jüngers Tagebüchern war bislang nur über die Lektüre der einzelnen Bände möglich. Mit dem vorliegenden Register werden die Tagebücher Ernst Jüngers erstmalig über die darin erwähnten Personen erschlossen. In dieser zum Register "komprimierten" Form wird dem Leser und Forscher das gewaltige Spektrum des Jüngerschen Denkens deutlich und bewusst. Über 5000 Gestalten aus Literatur, Philosophie, Religion, Mythologie, Geschichte und Wissenschaft werden von Jünger erwähnt.

"This work of Tobias Wimbauer is obviously of tremendous importance." (Thomas Rohkrämer, German History)

"... eines der seit langem nützlichsten Bücher zu Jünger ..." (Uwe Pralle, Frankfurter Rundschau)

"... in kühnem Alleingang die unendlich mühsame Aufgabe bravourös bewältigt ..." (Albert von Schirnding, Süddeutsche Zeitung)
Tobias Wimbauer

Tobias Wimbauer

Tobias Wimbauer, geboren am 13. Juni 1976 in Überlingen am Bodensee, aufgewachsen in St. Ulrich im Schwarzwald, bis zum ersten Studienabbruch in Freiburg und nach einem kurzen Intermezzo in Sachsen-Anhalt seit 2003 in und bei Hagen. Verheiratet, drei Katzen (nur noch). Inhaber des Versandantiquariates Wimbauer Buchversand, freier Schriftsteller und Publizist mit einigen Buch- und Zeitschriften- und Zeitungsveröffentlichungen (u.a. FAZ). Lebt im Nimmertal bei Hagen im ehemaligen "Naturfreundehaus Nimmertal". Wichtigste Buchveröffentlichungen: Personenregister der Tagebücher Ernst Jüngers (1999, 2003, 2010,2017), Lagebericht und andere Erzählungen (2008), Anarch im Widerspruch (2004, 2010), Ausweitung der Bücherhöhle (2010), Hundert Dinge (2012,2017), Haben Sie Steffi Briest? (2012, 2019), Ernst Jünger in Paris (2011), Landschaften im inneren Vorbeifahren (2016)

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.