Philosophie nach ihrem Ende

Philosophie nach ihrem Ende

Norbert Bolz

Paperback

180 Seiten

ISBN-13: 9783924963132

Verlag: Boer

Erscheinungsdatum: 27.07.2015

Sprache: Deutsch

Farbe: Nein

Bewertung::
0%
28,00 €

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Was heißt dann aber Denken – nach dem Ende der Philosophie? Zunächst läßt sich dieses Geheiß durch eine Reihe von Negationen charakterisieren. Not tut, zumal in Deutschland, eine souveräne Emanzipation der Philosophie von den Phantomen der Ethik. Daß ethische Fragen heute Konjunktur haben, zeigt lediglich, daß die offizielle Philosophie jeden politischen Index verloren hat. Dem entsprechen die inflationierenden Projekte der Sinnstiftung durch Geisteswissenschaftler. Sie haben das Erbe der Religion angetreten und verwalten die alteuropäische Tradition als knappe Resource. Hermeneutik ist eine Droge, die sich der Bildungshumanismus in homöopathischer Dosierung verabreicht, um die Welt der elektro­magnetischen Wellen, Strahlungen und Bitströme vergessen zu machen. Deshalb heißt Denken heute, Abschied zu nehmen von den Geisteswissenschaften – gerade in Zeiten ihrer Inflationierung.
Norbert Bolz

Norbert Bolz

Norbert Bolz lehrt als Professor für Medienwissenschaften an der TU Berlin.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.