Poetische Zweiklänge

Poetische Zweiklänge

Gedichte & Fotos von Hans Gerd Grevelding & Thomas Christl

Hans Gerd Grevelding

Paperback

24 Seiten

ISBN-13: 9783732253395

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 05.08.2013

Sprache: Deutsch

Farbe: Ja

Bewertung::
0%
11,90 €

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
„Von Thomas Christl wurde ich gebeten, seine Photos mit Gedichten zu unterlegen. In diesem Buch haben wir die Rollen getauscht. Er ist der Photograf und ich der Poet.“ - Hans Gerd Grevelding
Hans Gerd Grevelding

Hans Gerd Grevelding

1950 wurde Hans Gerd Grevelding in Köln-Nippes geboren, wo er auch seine Jugend verbrachte. Er besuchte die Schule, machte eine Lehre zum Versicherungskaufmann, besuchte die Abendrealschule und das Abendgymnasium, leistete seinen Militärdienst bei der Luftwaffe in Hamburg und Köln ab, studierte Germanistik, Romanistik und Pädagogik, und kehrte doch in den Versicherungsaußendienst zurück, wo er den Innen- und Außendienst schulte und leitete und gleichzeitig erfolgreich sein Theologiestudium absolvierte.
Von 1993 -1997 war er als Diakon in der Pfarrseelsorge tätig und wurde 1997 in die Internationalen Katholischen Seelsorge ins Erzbischöfliche Generalvikariat in Köln als Referent berufen. Ab 1979 war er Schüler der Malerin Dieta Müller-Berg, die im Inund Ausland bekannt ist, und mit der er die ersten Ausstellungen in Köln in der Gruppe Phainesthai, deren Vorsitzende sie war, gemacht hat. Gedichte, wie das „Streitgespräch“, wurden u. a. von Kristiane Allert-Wybranietz veröffentlicht. Die ersten Fotos stellte er 2009 im StattMuseum in Köln aus. 2013 veröffentlichte er das Buch „Jedem Jeck sing Pappnas“ mit Karnevalspredigten der Jahre 2002 – 2012.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.