Prinzipien in der Philosophie

Prinzipien in der Philosophie

Eine Übersicht

Reinhard Gobrecht

Paperback

112 Seiten

ISBN-13: 9783744864107

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 26.09.2017

Sprache: Deutsch

Farbe: Ja

Bewertung::
0%
16,00 €

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Das einzige Philosophiebuch mit philosophischen Prinzipien auf geodnete Weise und als Übersicht dargestellt. Argumente sind die Grundlage für jede philosophische Auseinandersetzung. Bestandteil von Argumenten sind Prämissen (inhaltliche Prinzipien). Wie Argumente richtig zu handhaben sind, lernt man durch (logische) Regeln (methodische Prinzipien). Wer sich mit Philosophie befasst, wird damit konfrontiert wie man Argumente belegen oder widerlegen kann. Dazu benötigt man inhaltliche Prinzipien (Axiome). Für die exakte Formulierung von Argumenten sind begriffliche Prinzipien wichtig. Für jeden (angehenden) Philosophen ist es relevant, Argumente klar und deutlich zu formulieren, sie auf Gültigkeit hin zu überprüfen und Schwachstellen in Argumentationen ausfindig zu machen. Das vorliegende Buch ist ein Überblick über ca. 200 wichtige Prinzipien und Grundgesetze in der Philosophie aus den Bereichen Logik, Metaphysik, Erkenntnistheorie und Sprachphilosophie. Der Überblick umfasst eine ausführliche Einleitung zum Thema Prinzipien und Wissenschaft, ausführliche Tabellen mit allen Prinzipien, Referenzen zu philosophischen Werken und ein Sachregister.
www.literaturmarkt.info
Frischer Wind für philosophische Grundlagenforschung
Die Zahl guter Nachschlagewerke zu philosophischen Grundbegriffen oder Lehrbüchern, die die Grundlagen der Ideengeschichte vermitteln, hat in den letzten Jahren stark zugenommen. Jede weitere Veröffentlichung in diesem Bereich sieht sich mit der Frage konfrontiert, welche Nische sie auf dem stark umkämpften Markt noch für sich entdecken kann.
Reinhard Gobrecht, diplomierter Mathematiker und Philosoph, stellt sich dieser Herausforderung und legt mit "Prinzipien in der Philosophie" einen Überblicksband vor, dessen Aufbau klassisch und einzigartig zugleich ist [...]
Studienanfängern ist "Prinzipien in der Philosophie" eine einführende Orientierungshilfe, Studierenden höheren Semesters ein übersichtliches und zuverlässiges Nachschlagewerk. Doch auch Interessierten, die sich nicht primär dem Studium der Philosophie verschrieben haben, sei dieser zum Schmökern einladende Streifzug durch die Geschichte antiker bis moderner Denkkonstrukte wärmstens ans Herz gelegt [...]
10.6. 2014 Martin Cremers
Reinhard Gobrecht

Reinhard Gobrecht

Reinhard Gobrecht, geb. 1950, ist Mathematiker und Philosoph. Er studierte Mathematik und Philosophie. Das Studium der Mathematik erfolgte mit den Schwerpunkten mathematische Logik, Algebra und Arithmetik. Das Studium der Philosophie erfolgte mit den Schwerpunkten Metaphysik, Logik, Erkenntnistheorie und Sprachphilosophie. Den Autor interessierten während des Mathematikstudiums vor allem die logischen Zusammenhänge und logischen Kernpunkte. Während des Philosophiestudiums galt sein besonderes Interesse ebenfalls den Grundlagen, und den Grundsätzen. Zu den Veröffentlichungen des Autors gehören Bücher über logische, mathematische und philosophische Grundlagen.

Website: reinhardgobrecht.de

Frischer Wind für philosophische Grundlagenforschung

www.literaturmarkt.info

Juni 2014

(...) Ein kurzes Inhaltsverzeichnis für den schnellen Überblick sowie zwei ausführliche Übersichtstabellen über alle behandelten Prinzipien ermöglichen dem Leser ein schnelles Zurechtfinden. Darüber hinaus wartet das Werk mit einem differenzierten Quellenverzeichnis sowie einem umfangreichen Sachregister auf. Reinhard Gobrecht gelingt ein Rundumschlag, der die Vorzüge eines Einführungsbandes, eines enzyklopädischen Nachschlagewerkes und eines historischen Wörterbuches in sich vereint. Mit "Prinzipien in der Philosophie" schließt der Autor eine der letzten großen Lücken in der mittlerweile sonst so dicht besiedelten Landschaft der philosophischen Übersichtsliteratur.
Martin Cremers

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.