Privatdetektiv Rufus II

Privatdetektiv Rufus II

... und das Drama um die bezaubernde Virgilia

M.G. Scultetus , Helmut Schareika (Hrsg.)

ePUB

1,3 MB

DRM: Wasserzeichen

ISBN-13: 9783744881203

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 04.08.2017

Sprache: Deutsch

Bewertung::
0%
9,49 €

inkl. MwSt.

sofort lieferbar als Download

Bitte beachten Sie, dass Sie dieses E-Book nicht auf einem Amazon Kindle lesen können, sondern ausschließlich auf Geräten mit einer Software, die epub-Dateien anzeigen kann. Mehr Informationen

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Privatdetektiv L. Aemilius Paulus, den man wegen seiner roten Haare »Rufus« (der Fuchsrote) nennt, löst verzwickte Kriminalfälle im Alten Rom zur Zeit des Kaisers Trajan. Wer ihm in den spannenden Fällen dieser mehrbändigen Reihe von Gruselkrimis folgt, erlebt gleichzeitig alle Winkel und markanten Plätze dieser Großstadt der Alten Welt, der man den Namen »Caput Mundi«, »Haupt(stadt) der Welt« gegeben hat.
Zunächst begleiten wir Roms berühmten Privatdetektiv L. Aemilius Paulus ins kleine Städtchen Tibur (Tivoli) bei Rom; dort ist ein ehemaliger Seemann glatt an die Wand gespießt worden; Hauptmann Galba, der mit dem Mordfall betraut ist, kommt nicht recht weiter und bittet Rufus samt seinem Freund Sokrates um Mitarbeit; auf getrennten Wegen kommt unser Terzett der Lösung des grausigen Geschehens näher, aber ohne Rufus' Scharfsinn hätte man die Angelegenheit, in der eine mörderische Gladiatorin als Hauptperson auftaucht, ungelöst zu den Akten gelegt ...
M.G. Scultetus

M.G. Scultetus

Meginhardus-Guilelmus Scultetus (latinisiertes Pseudonym für: Meinhard-Wilhelm Schulz) ist von Fach promovierter Latinist und Historiker und wirkt als Romanautor, Erzähler und Übersetzer. Seine sonstigen Romane und Erzählungen schöpfen einerseits aus seinem fachhistorischen Wissen (Zeitfelder: römische Antike und Mittelalter), andererseits aus seiner Neigung zu spannenden Grusel- oder Horrorthemen, auch aus der englischen Literatur (von daher auch »Gruselschulz« genannt).

Helmut Schareika

Helmut Schareika (Hrsg.)

Helmut Schareika, fachlich Literatur- und Sprachwissenschaftler sowie Historiker, ist als Herausgeber, Übersetzer und Autor tätig. Er entwickelte Unterrichts- und Lehrwerke, als Übersetzer und Bearbeiter legte er zahlreiche literarische sowie Sachbuch- und Lehrwerksübersetzungen vor. Er übersetzt aus dem Ital., Franz., Engl., Neugriech. In verschiedenen eigenen Veröffentlichungen waren Schwerpunkte bisher kulturhistorische und linguistische Werke zu antiken Themen sowie zu aktuellen Themen des heutigen Griechenlands.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.