Qualitätsmanagement in Tourismus-Destinationen

Qualitätsmanagement in Tourismus-Destinationen

Konzeption und Durchführung einer Kundenzufriedenheitsanalyse, dargestellt am Beispiel des Herzogtums LauenburgDurchführung einer Kundenzufriedenheitsanalyse, dargestellt am Beispiel des Herzogtums Lauenburg

Anke Müller

Paperback

128 Seiten

ISBN-13: 9783838699509

Verlag: Diplom.de

Erscheinungsdatum: 08.11.2016

Sprache: Deutsch

Farbe: Nein

Bewertung::
0%
48,00 €

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Inhaltsangabe:Einleitung: 
Eine der häufigsten Forderungen an das Destinationsmanagement und die Tourismusbetriebe ist die Sicherung der Dienstleistungsqualität. Der weltweite Wettbewerb touristischer Zielgebiete, das veränderte Nachfrageverhalten der Gäste und die Forderung nach abwechslungsreichen Produkten und Angeboten sind Gründe für die Notwendigkeit der kontinuierlichen und ganzheitlichen Produktion von Dienstleistungsqualität in Tourismusbetrieben und Destinationen. Für das Erreichen und Sichern von Wettbewerbsvorteilen in touristischen Destinationen ist ein professionelles Qualitätsmanagement unter besonderer Berücksichtigung der Kundenzufriedenheit von enormer Wichtigkeit. 
Die vorliegende Arbeit ist in fünf Kapitel unterteilt. Kapitel 2 beschäftigt sich mit der Definition der wichtigsten Begriffe, der Erläuterung und Darstellung von Dienstleistungsqualität, Total Quality Management und Kundenzufriedenheit im Tourismus. Kapitel 3 widmet sich der Darstellung der Destination Herzogtum Lauenburg unter Berücksichtigung geografischer und tourismuswirtschaftlicher Aspekte. Den Kern dieser Arbeit stellt die in Kapitel 4 präsentierte Analyse der Gästezufriedenheit dar.  
Die durchgeführte Gästebefragung soll sowohl negative als auch positive Serviceaspekte, wie sie während eines Aufenthaltes im „Herzogtum Lauenburg“ empfunden wurden, herausfiltern. Die anschließende Analyse der Ergebnisse soll zu einem Gesamtbild führen, welches das aktuelle Niveau der touristischen Servicequalität im Herzogtum Lauenburg widerspiegelt. Basierend auf den Analyseergebnissen sollen zum Teil in Kapitel 4, aber überwiegend in Kapitel 5, Handlungsempfehlungen für ein weiteres Vorgehen in Bezug auf das Qualitätsmanagement innerhalb der Destination erarbeitet werden, die im besten Fall Anwendung finden und zu einer kontinuierlichen Verbesserung und/oder Standardisierung der Servicequalität führen. 
 
 
 Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: 
Abbildungs- und TabellenverzeichnisIV 
AbkürzungsverzeichnisV 
1.Einleitung1 
2.Qualitätsmanagement im Tourismus2 
2.1Begriffliche Grundlagen2 
2.2Dienstleistungsqualität5 
2.2.1Die Dimensionen der Dienstleistungsqualität6 
2.2.2Der SERVQUAL-Ansatz9 
2.2.3Das GAP-Modell11 
2.3Total Quality Management im Tourismus15 
2.3.1Das Qualitätsmodell der ISO 9000:2000 Richtlinien16 
2.3.2Das Qualitätsmodell der EFQM18 
2.4Die Kundenzufriedenheit21 
2.4.1Die Entstehung der Kundenzufriedenheit21 
2.4.1.1Das C/D Paradigma als Basismodell der […]
Anke Müller

Anke Müller

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.