Chancen für Kinder mit Muskelhypotonie und Entwicklungsverzögerung

Chancen für Kinder mit Muskelhypotonie und Entwicklungsverzögerung

Ein Ratgeber für Eltern und Therapeuten

Christiane Seiler

ePUB

1,4 MB

DRM: hartes DRM

ISBN-13: 9783848271498

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 30.03.2010

Sprache: Deutsch

Bewertung::
0%
11,99 €

inkl. MwSt.

sofort lieferbar als Download

Bitte beachten Sie, dass Sie dieses E-Book nicht auf einem Amazon Kindle lesen können, sondern ausschließlich auf Geräten mit einer Software, die epub-Dateien anzeigen kann. Mehr Informationen

Um dieses DRM-geschützte E-Book lesen zu können, müssen Sie eine Adobe ID besitzen und eine Lesesoftware verwenden, die Adobe DRM verarbeitet. Mehr Informationen

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Das Phänomen "hypotone Muskulatur" stört die natürliche Entwicklung von Kindern. Viele Betroffene haben es schwer, Balance und Koordination zu erlernen. Manche verweigern feste Nahrung und sprechen undeutlich. Ihnen fehlt nicht nur Handgeschicklichkeit, sondern auch Mundmotorik. In der Frühentwicklung gibt es Symptome, die auf Muskelhypotonie hinweisen. Im Verlauf der Jahre vermeiden instabile Kinder Bewegungen und Tätigkeiten, die ihnen schwer fallen. Verhaltensprobleme, Aufmerksamkeitsdefizite und Hyperaktivität etablieren sich. Die erfahrene Ergotherapeutin Christiane Seiler spannt einen Symptomenkomplex von der Säuglingsphase bis ins Schulalter.
Christiane Seiler

Christiane Seiler

Christiane Seiler, geboren 1951, ist als Ergotherapeutin im Rhein-Neckar-Kreis in Sandhausen niedergelassen. Ihre Berufserfahrung als Therapeutin und Dozentin erstreckt sich über drei Jahrzehnte. Sie gibt Seminare für Therapeuten, Eltern und Pädagogen. Ihre Themen sind Störfaktoren der Kindesentwicklung mit dem Schwerpunkt, Muskehypotonie früh zu erkennen und effektiv zu behandeln. Die Expertin für Kindesentwicklung verfasst Fachartikel,″Muskelhypotonie im Säuglingsalter erkennen und behandeln″ erschien 11/2005 in ″Ergotherapie und Rehabilitation″ beim Deutschen Verband der Ergotherapeuten e. V.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.