Falsches Denken > Falsches Handeln

Falsches Denken > Falsches Handeln

Wie aus falschem Denken verhängnisvolles Handeln wurde. Eine Kulturgeschichte von der Jungsteinzeit bis heute

Roland Fakler

ePUB

558,9 KB

DRM: Wasserzeichen

ISBN-13: 9783743150645

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 09.03.2017

Sprache: Deutsch

Bewertung::
0%
7,99 €

inkl. MwSt.

sofort lieferbar als Download

Bitte beachten Sie, dass Sie dieses E-Book nicht auf einem Amazon Kindle lesen können, sondern ausschließlich auf Geräten mit einer Software, die epub-Dateien anzeigen kann. Mehr Informationen

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Unsere Vorstellung von der Welt bestimmt unser Handeln in dieser Welt. Weil die Menschen früherer Zeiten nicht wussten, wie diese Welt wirklich funktioniert, weil sie völlig falsche Vorstellungen von ihr hatten, mussten sie auch falsch, d.h. vor allem unvernünftig, oft verhängnisvoll handeln, mit verheerenden Wirkungen für sie selbst oder ihr Gemeinwesen. Wissenschaft und Aufklärung haben einen entscheidenden Beitrag zu einem realistischen Weltbild geliefert und damit die Voraussetzung für vernünftiges Handeln geschaffen. Trotzdem herrschen in vielen Teilen der Welt noch Aberglaube und unvernünftige Traditionen. Sie sterben nicht von selbst aus, sondern müssen durch aktive Aufklärung überwunden werden.
Roland Fakler

Roland Fakler

Roland Fakler wurde 1953 in Leutkirch, Kr. Ravensburg geboren. Nach Abitur in Leutkirch, Bundeswehr (Sanitäter)
in München und einem Semester Medizin in Tübingen, seit 1976 freischaffender Autor und Maler in Ammerbuch / Reusten Kr.Tü.
www.rolandfakler.de
E-Mail rolandfakler@gmx.de

Website: www.rolandfakler.de

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.