Tierleid

Tierleid

Wer kann damit leben?

Christl Friedl

ePUB

1,2 MB

DRM: Wasserzeichen

ISBN-13: 9783753429366

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 02.02.2021

Sprache: Deutsch

Bewertung::
0%
3,99 €

inkl. MwSt.

sofort lieferbar als Download

Bitte beachten Sie, dass Sie dieses E-Book nicht auf einem Amazon Kindle lesen können, sondern ausschließlich auf Geräten mit einer Software, die epub-Dateien anzeigen kann. Mehr Informationen

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Mit diesem Buch möchte ich Tieren eine Stimme geben.
Zweifellos ist "Tierleid" starker Tobak und verlangte mir bereits beim Schreiben einiges ab. Nach kurzen Pausen arbeitete ich trotzdem weiter, denn es ist mir eine Herzensangelegenheit, über das Leid so vieler Tiere aufzuklären und die Menschen zu informieren.
Ob jemand dieses Buch lesen möchte, wird seine eigene Entscheidung sein. Die Tiere haben keine Wahl und werden gezwungen, die oft täglichen Qualen über sich ergehen zu lassen.
Was ich nicht weiß, macht mich nicht heiß? Diese Aussage ist fehl am Platz, wenn es um lebende Wesen geht. Wie der Mensch, so haben auch die Tiere jedes Recht auf ihr Leben.
Die Menschen zum Nachdenken anzuregen und ihre Verhaltensweisen zu überdenken, ist der einzige Grund, aus dem dieses Buch geschrieben wurde. Träume müssen nicht immer nur Schäume sein und die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt.
Ganz besonders gefreut hat es mich, dass mir die Tierschutzorganisation PETA ihre Genehmigung erteilte, einen sehr wichtigen Artikel zu übernehmen. Mit einem wunderschönen Zitat von Michael Aufhauser, dem Gründer von Gut Aiderbichl, darf ich "Tierleid" abschließen. Dafür meinen herzlichen Dank.
Dass aus dem Erlös dieses Buches ein Teil in den Tierschutz fließen wird, ist Ehrensache.
Oft bedarf es nur ganz wenig Veränderungen im eigenen Konsumverhalten, um Tieren dauerhaft zu helfen. Wer, wenn nicht der Mensch, sollte sich sonst für das Wohlergehen der Tiere einsetzen? Es liegt in unser aller Verantwortung, ihnen ein artgerechtes Leben während ihrer leider oft nur kurzen Zeit auf Erden zu schenken.
Christl Friedl

Christl Friedl

Neben meinem Mann, mit dem ich seit 24 Jahren glücklich und zufrieden lebe, meiner Hündin Bella und der Schriftstellerei, gehört mein Herz den Tieren dieser Erde.
Mir sind alle Tierchen wichtig, egal ob sie krabbeln, laufen, kriechen oder auch fliegen. Wenn ich der Meinung bin, dass eines von ihnen nicht gut behandelt oder sogar gequält wird, mische ich mich ein.
Ich bin Hobbyautorin und bringe in der Regel 1 Buch pro Jahr heraus. Wie viele andere Schriftsteller bin ich nicht darauf angewiesen, vom Erlös meiner Bücher zu leben.
In unserer Familie spielt sowohl der Tierschutz als auch die Aufklärung über das Leid vieler Tiere eine große Rolle. Dieses Anliegen kann perfekt in die Bücher eingebunden werden. Auf ein bestimmtes Genre lege ich mich nicht fest, denn alle Bücher behandeln wichtige Themen, von denen ich der Meinung bin, dass die Menschen das wissen müssen.
So sollen die Bellabücher kleinen und großen Tierfreunden Spaß machen. Sie sollen sich an den hübschen Fotos erfreuen. Gerade bei den Kleinen soll aber auch der Grundstein für ein respektvolles und liebevolles Zusammenleben mit Tieren gelegt werden. Daher behandelt jedes Bellabuch ein, ganz besonders für Kinder, wichtiges Thema.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.