Das Röhren des Auspuffs bei Sonnenaufgang

Das Röhren des Auspuffs bei Sonnenaufgang

Bedenken eines Motorradreisenden

Reinhard W. Nachtwey

ePUB

6,6 MB

DRM: Wasserzeichen

ISBN-13: 9783753469102

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 05.05.2021

Sprache: Deutsch

Bewertung::
0%
4,99 €

inkl. MwSt.

sofort lieferbar als Download

Bitte beachten Sie, dass Sie dieses E-Book nicht auf einem Amazon Kindle lesen können, sondern ausschließlich auf Geräten mit einer Software, die epub-Dateien anzeigen kann. Mehr Informationen

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
In diesem Buch berichtet Nachtwey anhand seiner ausgedehnten Motorradreisen nach Spanien (solo und mit seiner Frau gemeinsam) von seinen Gedanken beim und übers Fahren, von Geschehnissen am Rand seiner Route und vielen anderen Eindrücken; über rasante Fahrten genauso wie über Schrecksekunden, die ihn zum Innehalten veranlasst haben; über die Droge Motorradfahren, Nebenwirkungen und Risiken.
Dieses Buch ist keinesfalls nur für Motorradfahrer geschrieben - im Gegenteil, es wäre sehr zu empfehlen, wenn viele "Nur-Autofahrer" es mal zur Hand nähmen und darin lesen würden, um zu sehen, wie Motorradfahrer so ticken und warum sie so fahren, wie sie fahren ... und einiges mehr.
Reinhard W. Nachtwey

Reinhard W. Nachtwey

Neben seiner hauptberuflichen Tätigkeit als Instrumentallehrer für Gitarre und Klavier trat Reinhard W. Nachtwey auch immer wieder als ausübender Musiker in "klassischen" Gitarrenkonzerten auf - solo, als Duo-Partner mit seiner Frau und in diversen kammermusikalischen Formationen. Er ist von Hause aus also Musiker und Lehrer, kein Schriftsteller (wenn man von einem musiktheoretischen Fachbuch einmal absieht), war aber in jungen Jahren bereits Motorradfahrer und Motorradreisender.
Ein weiteres - sehr wichtiges - Feld seiner künstlerischen Betätigung ist die Elektronische Musik - und das ebenfalls seit vielen Jahren. Das Schaffen von neuen Klangwelten, weniger als Tanzmusik, sondern mehr als "Hör"-Musik konzipiert, ist ihm neben der Musik mit Gitarre(n) ein wichtiges Aniegen.
Heute lebt Nachtwey (geb. 1953) als freischaffender Notensetzer und Komponist in Potsdam-Babelsberg, widmet sich weiter den Klangwelten der Gitarre und der Elektronik, unterrichtet aber nicht mehr.
Vielmehr sammelt der passionierte Motorradfahrer nun Impressionen und neue Ideen für noch zu schreibende oder am Computer zu produzierende Musik auf seinen ausgedehnten Fahrten und lässt sich von wummernden Motorgeräuschen genauso wie von fröhlich zwitschernden Vögeln inspirieren und zum Nachdenken anregen.
Alles ist Klang, und ein wenig geordnet, wird es dann Musik - das ist sein Credo. Und wenn man darüber nachdenkt, fällt einem noch viel mehr ein.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.