Relativitätstheorie und Philosophie

Relativitätstheorie und Philosophie

Über die natur-logische Deutung empirischer Ergebnisse

Hans Driesch , Klaus-Dieter Sedlacek (Hrsg.)

Band 12 von 16 in dieser Reihe

ePUB

923,0 KB

DRM: hartes DRM

ISBN-13: 9783748180791

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 15.08.2019

Sprache: Deutsch

Bewertung::
0%
8,99 €

inkl. MwSt.

sofort lieferbar als Download

Bitte beachten Sie, dass Sie dieses E-Book nicht auf einem Amazon Kindle lesen können, sondern ausschließlich auf Geräten mit einer Software, die epub-Dateien anzeigen kann. Mehr Informationen

Um dieses DRM-geschützte E-Book lesen zu können, müssen Sie eine Adobe ID besitzen und eine Lesesoftware verwenden, die Adobe DRM verarbeitet. Mehr Informationen

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
In diesem Buch wird Einstein's Relativitätstheorie auf ihre philosophische Zulässigkeit hin untersucht.
Es werden also die physikalischen Beobachtungen, welche ihr zugrunde liegen, als völlig gesichert angesehen, und es wird auch als erwiesen angesehen, daß mathematisch alles ohne Fehler ist. Allein die folgende Frage steht zur Untersuchung:
Darf das, was empirisch vorliegt, natur-logisch so gedeutet werden, wie Einstein selbst und seine Nachfolger es auf Grund ihrer mathematischen Formulierungen deuten, oder ist es logisch vielleicht nicht zulässig von "vielen Zeiten", von dem "nicht-euklidischen" Wesen des Naturraumes und von manchem anderen zu reden, so wie die Relativitätstheoretiker es tun?
Ein Buch ganz und gar ohne Mathematik.
Hans Driesch

Hans Driesch

Hans Driesch war ein deutscher Biologe und Philosoph. Er studierte an der Universität Freiburg bei August Weismann und an der Universität Jena Zoologie bei Ernst Haeckel. Darauf promovierte er bei Haeckel mit seiner Arbeit "Tektonische Studien an Hydroidpolypen". Die Universität Hamburg verlieh Driesch den medizinischen, die Universität Nanking im selben Jahr einen naturwissenschaftlichen Ehrendoktor.

Klaus-Dieter Sedlacek

Klaus-Dieter Sedlacek (Hrsg.)

Der Herausgeber Dipl.-Math. Klaus-Dieter Sedlacek studierte in Stuttgart neben Mathematik und Informatik auch Physik. Nach fünfundzwanzig Jahren Berufspraxis in der eigenen Firma widmet er sich nun seinen privaten Forschungsvorhaben und veröffentlicht die Ergebnisse in allgemein verständlicher Form. Darüber hinaus ist er der Herausgeber mehrerer Buchreihen unter anderem der Reihen 'Wissenschaftliche Bibliothek' und 'Wissen gemeinverständlich'.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.