Rhonda Fleming

Rhonda Fleming

Queen of the B's

Robert Zion

Band 4 von 3 in dieser Reihe

Paperback

332 Seiten

ISBN-13: 9783751948838

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 30.06.2020

Sprache: Deutsch

Farbe: Ja

Bewertung::
0%
29,99 €

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Sie galt in den 40ern und 50ern als eine der schönsten Schauspielerinnen Hollywoods. Doch sie war und ist noch viel mehr: Draufgängerin, Pin-Up-Girl, Sängerin, Glamour Queen, ein Star in Las Vegas und Philanthropin, nicht nur eine der Queens of Technicolor, eine Femme Noir, Abenteurerin und Miss West, sondern die Queen of the B's, der Burlesque und des High Camp. RHONDA FLEMING (geb. 1923) ist einer der Gründe, warum das Kino überhaupt erfunden wurde.

332 Seiten. 236 Abbildungen (davon 90 in Farbe).
Filmografie, Diskografie, Film-, Personen-, Sach- und Songregister.
14,8 x 21 cm Softcover [strukturgeprägt]. Fotobrillantdruck 200g.
Robert Zion

Robert Zion

ROBERT ZION (geb. 1966) schrieb unter anderem Monografien über Vincent Price und Roger Corman. Mit "Rhonda Fleming - Queen of the B's" würdigt er nun eine der außergewöhnlichsten Karrieren im klassischen Hollywood-Studiosystem - ein Einblick in ein aufgewühltes Leben und eine filmische Traumreise in den Westen, den Orient und die Karibik, nach Babylonien und Ägypten, an den Amazonas und nach Afrika und darüber hinaus ein leidenschaftliches Plädoyer für die Sinnlichkeit und Schönheit im Kino.

"Robert Zion besitzt eine Gabe, die man normalerweise nur bei anglo-amerikanischen Sachbuchautoren findet" - 35 Millimeter. Das Retro Filmmagazin.

35 mm-News

Juni 2020

(...)Jenseits des filmischen Werks: Eine Würdigung ihres Privatlebens ohne jegliche Schlüssellochperspektive; stattdessen widerlegt Zion Klischees und Falschmeldungen, die oft auch noch in jüngeren Publikationen fröhliche Urständ feiern. Hier kommt eine weitere Qualität ins Spiel: Akribie. Die Rechercheleistung und der Anmerkungsapparat sind enorm. Letzteres, zudem mit Angaben zu verfügbaren Heimkinoveröffentlichungen versehen, findet man in dieser Detailliertheit meist nur in wissenschaftlichen Fachpublikationen oder in Filmbüchern, hinter denen ein großes Kollektiv steht, wie etwas bei den Prachtbänden zur jährlichen Berlinale-Retrospektive.(...)

HHPrinzler.de

September 2020

(...)Robert Zions Buch erzählt das Leben von Rhonda Fleming nicht chronologisch, sondern auf drei Ebenen. Es gibt vier biografische Kapitel, vier ‚Intermezzi’ und 32 Texte zu einzelnen Filmen. Alle sind mit Abbildungen in sehr guter Qualität gefüllt. Es gelingt dem Autor, die Bedeutung der Darstellerin anschaulich zu machen, weil er sich intensiv auf die einzelnen Filme einlässt und mit den Produktionshintergründen vertraut ist.(...)

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.