Rudis erstes Weihnachtsfest

Rudis erstes Weihnachtsfest

Marion von Vlahovits , Kelebek Verlag (Hrsg.)

Paperback

32 Seiten

ISBN-13: 9783947083121

Verlag: Kelebek

Erscheinungsdatum: 13.12.2018

Sprache: Deutsch

Farbe: Ja

Bewertung::
0%
6,50 €

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Rudi, der kleine Rehbock, erlebt seinen ersten Winter. Alles ist so aufregend. Auf dem Weg zu einem Treffen der Waldtiere erzählt Papa Robert ihm die Geschichte von dem eingebildeten Apfelbaum. Der wollte seine Früchte nicht hergeben, bis er fast zugrunde ging ... Noch ahnt Rudi nicht, dass Heiligabend ist und ihn auf der Wiese ein ganz besonderer Weihnachtsbaum erwartet.
Marion von Vlahovits

Marion von Vlahovits

Die Autorin wurde in Enid, Oklahoma geboren. Als Tochter eines Starfighter-Piloten wuchs sie an verschiedenen Orten in Deutschland und in den USA auf. Mittlerweile lebt sie schon seit drei Jahrzehnten im Landkreis Regensburg. Sie ist verheiratet, hat zwei erwachsene Söhne und unterrichtet als Sonderschullehrerin an einem Förderzentrum. Seit einigen Jahren schreibt sie Gedichte und Kinderbücher. Ihre Gedichte erscheinen regelmäßig in Anthologien und auf Grußkarten im Verlag am Eschbach. Ihr erstes Kinderbuch „Julian und die Wutsteine“ erschien 2013 im Papierfresserchens MTM Verlag. Vor allem die Reihe um Inspektor Gino, den Hundedetektiv, spielt eine große Rolle im Leben der Autorin Marion von Vlahovits.

Kelebek Verlag

Kelebek Verlag (Hrsg.)

Am 1. November 2015 wurde der Kelebek Verlag gegründet. Ein Verlag, der nicht nur den Namen -Schmetterling- (türkisch: Kelebek) trägt, sondern diesen auch in seinem Logo hat. So bunt wie Schmetterlinge, so vielfältig soll einmal das Verlagsprogramm werden. Aktuell sind Kinderbücher, Kurzgeschichten und Märchen im Sortiment. Wir sind jedoch ständig bemüht, unser Angebot zu erweitern. Ausschreibungen für Kurzgeschichten in verschiedenen Genre geben auch jungen Autoren die Chance auf einen Verlagsvertrag.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.