Mosaiksteine meines Lebens

Mosaiksteine meines Lebens

Autobiographisches, Gesellschaftsthemen, Wirtschaftskritik

Helena Neuhaus

ePUB

412,7 KB

DRM: Wasserzeichen

ISBN-13: 9783743128958

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 22.12.2020

Sprache: Deutsch

Bewertung::
0%
4,49 €

inkl. MwSt.

sofort lieferbar als Download

Bitte beachten Sie, dass Sie dieses E-Book nicht auf einem Amazon Kindle lesen können, sondern ausschließlich auf Geräten mit einer Software, die epub-Dateien anzeigen kann. Mehr Informationen

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Den Weg vom Kind, das im elterlichen Gastgewerbebetrieb in einem kleinen Dorf im Freiburgischen aufgewachsen ist, ihre abenteuerlichen Einsätze als Gästebetreuerin für ein Schweizer Tourismusunternehmen in Europa, Afrika, Südamerika und Asien während gut sieben Jahren, ihr zielstrebiger, doch schwieriger Einstieg in den Wirtschaftsjournalismus, sowie ihre 20-jährige Selbständigkeit als Moderatorin für Grossgruppenkonferenzen, Organisationsentwicklerin, Managementtrainerin und Kursleiterin für Erwerbslose, beschreibt die Autorin in zwölf Erzählsträngen, die sie als «Mosaiksteine» bezeichnet.
Die Form des Buches entspricht keiner üblichen Autobiographie. Die einzelnen «Mosaiksteine» sind thematisch gegliedert und darin sind Themen wie «Feminismus», «Wirtschaftskritik», «Freundschaft und Liebe» stärker gewichtet als das chronologische Erzählen der Lebensgeschichte.
Der Vorteil dieses Vorgehens: Die «Mosaiksteine» können in beliebiger Reihenfolge gelesen werden. Jede Leserin, jeder Leser kann entscheiden, welches Thema er oder sie am meisten interessiert und dort einsteigen. Der Nachteil ist eine gewisse Redundanz, die allerdings notwendig ist, damit jeder «Mosaikstein» für sich alleine bestehen kann.
Der verbindende Faden durch alle «Mosaiksteine» ist das Engagement für mehr Gerechtigkeit auf dieser Welt, der Appell an ein verantwortliches Wirtschaften, das Plädoyer für Offenheit gegenüber allen Menschen, die in irgendeiner Weise nicht einer vorgeschriebenen oder vermeintlichen Norm entsprechen. Das gilt insbesondere für LGBTQIA+-Personen, für Personen jeder Hautfarbe, jeder Religion, Menschen mit besonderen körperlichen und/oder geistigen Herausforderungen. Jeder einzelne Mensch auf dieser Welt, vom Baby bis zum Greis verdient Empathie und Respekt.
Helena Neuhaus

Helena Neuhaus

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.