Das Konzil von Konstanz

Das Konzil von Konstanz

Die Beanspruchung der Superiorität des Konzils über den Papst zur Beseitigung des Schismas und die Bedeutung der Oberhoheit in Angelegenheiten der Kirchenreform

Norbert Rotzinger

ePUB

397,6 KB

DRM: hartes DRM

ISBN-13: 9783735714237

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 25.09.2014

Sprache: Deutsch

Bewertung::
0%
3,99 €

inkl. MwSt.

sofort lieferbar als Download

Bitte beachten Sie, dass Sie dieses E-Book nicht auf einem Amazon Kindle lesen können, sondern ausschließlich auf Geräten mit einer Software, die epub-Dateien anzeigen kann. Mehr Informationen

Um dieses DRM-geschützte E-Book lesen zu können, müssen Sie eine Adobe ID besitzen und eine Lesesoftware verwenden, die Adobe DRM verarbeitet. Mehr Informationen

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Vor 600 Jahren wurde das Konstanzer Konzil eröffnet. Es war ein kirchenpolitisches Großereignis im späten Mittelalter.

Das Kernstück der theologischen Diskussion war der Konziliarismus, der in den Konstanzer Dekreten „Haec sancta“ und „Frequens“ zum Ausdruck kommt. In dieser Arbeit soll aufgezeigt werden, wie es zur Entstehung dieser Dekrete gekommen ist, welche Auswirkungen sie auf den Konzilsverlauf hatten und wie sie interpretiert werden.
Norbert Rotzinger

Norbert Rotzinger

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.