Hohenlinden 1800

Hohenlinden 1800

Die vergessene Schlacht

Günter Schneider

ePUB

4,1 MB

DRM: hartes DRM

ISBN-13: 9783848236398

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 17.12.2012

Sprache: Deutsch

Bewertung::
0%
7,49 €

inkl. MwSt.

sofort lieferbar als Download

Bitte beachten Sie, dass Sie dieses E-Book nicht auf einem Amazon Kindle lesen können, sondern ausschließlich auf Geräten mit einer Software, die epub-Dateien anzeigen kann. Mehr Informationen

Um dieses DRM-geschützte E-Book lesen zu können, müssen Sie eine Adobe ID besitzen und eine Lesesoftware verwenden, die Adobe DRM verarbeitet. Mehr Informationen

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Die Schlacht von Hohenlinden wird in allen Abhandlungen über die Zeit der Französischen Revolution und über das Kaiserreich Napoleons I. nur marginal behandelt, wenn überhaupt erwähnt. Und dabei war es dieses Zusammentreffen der französischen Rheinarmee und einer österreichisch-bayerischen Armee bei München, das schließlich den Frieden von Lunéville ermöglichte und damit den 2. Koalitionskrieg beendete.
Trotz des Sieges bei Marengo durch die Reservearmee unter dem Ersten Konsul Bonaparte im Sommer des Jahres 1800, trotz zweier Waffenstillstände und trotz andauernder Friedensverhandlungen, waren die Österreicher nicht bereit, die Waffen niederzulegen und jede Bedingung der Franzosen für den Friedensschluß zu akzeptieren. Solange noch durch militärische Operationen die Möglichkeit bestand, den Status quo zu verändern, wollte man in Wien den französischen Forderungen nicht nachgeben. Erst bei Hohenlinden schwanden diese letzten Hoffnungen auf eine Überwindung der französischen Militärmacht.
Wenn man die Bedeutung dieser Schlacht für den weiteren Gang der Ereignisse erkennt, muß es um so unverständlicher sein, daß diese Schlacht in der Geschichtsschreibung so vernachlässigt und als so wenig relevant angesehen wird.
Günter Schneider

Günter Schneider

Der Autor ist Lehrer für Französisch und Geschichte an einem Aachener Gymnasium.
2000 Veröffentlichung des Buches ″Hohenlinden 1800 – Die vergessene Schlacht″. Veröffentlichungen zu diesem Thema in englischen und französischen Fachzeitschriften.
2003 Übersetzung aus dem Französischen der Lebenserinnerungen von Ferdinand Bac, Enkel von Jérôme Bonaparte (Le récit du Chevalier à la rose).
2006 Veröffentlichung des Buches ″1794 - Die Franzosen auf dem Weg zum Rhein″.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.