Demokratie im Stresstest

Demokratie im Stresstest

Wie die sozialen Medien den gesellschaftlichen Frieden gefährden

Marc Nottelmann-Feil

ePUB

952,5 KB

DRM: Wasserzeichen

ISBN-13: 9783744857055

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 08.05.2017

Sprache: Deutsch

Bewertung::
0%
5,49 €

inkl. MwSt.

sofort lieferbar als Download

Bitte beachten Sie, dass Sie dieses E-Book nicht auf einem Amazon Kindle lesen können, sondern ausschließlich auf Geräten mit einer Software, die epub-Dateien anzeigen kann. Mehr Informationen

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Was gehen uns die sozialen Medien an? Sind sie noch Privatsache oder haben sie schon eine Stellung in der öffentlichen Meinungsbildung erlangt, die nicht mehr wegzudiskutieren ist? Was sind Hashtag-Bewegungen? Und was kommt auf die Demokratie zu, wenn sich das politische Gespräch in die verwinkelte Welt der Chaträume verlagert?

Marc Nottelmann-Feil zeigt im vorliegenden Essay, aus welchen Gründen in den sozialen Medien notwendigerweise eine virtuelle Schattengesellschaft entsteht, deren Treiben mit demokratischen Prozessen kaum noch etwas zu tun hat. Die echte Gesellschaft zerbricht, weil sich die Diskussion im Netz in unvermittelte Paralleldiskurse auflöst. Die Struktur der sozialen Medien gehört darum dringend auf den Prüfstand. Schnelles Handeln ist das Gebot der Stunde, denn Gesellschaft, Kultur und Politik stehen schon am Scheideweg.
Marc Nottelmann-Feil

Marc Nottelmann-Feil

Marc Nottelmann-Feil read Japanese Studies, Mathematics, Logic and Philosophy of Science. Since 2000 he has been working for the "EKO House of Japanese Culture" in Duesseldorf. He is a Buddhist priest of the Jodo Shinshu school.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.