Quis custodiet custodes?

Quis custodiet custodes?

Wer bewacht die Wächter? Eine einfache, praxisorientierte Anleitung, wie Sie Emails und Dateien mit PGP oder S/MIME schützen können und warum es sich lohnt, dies zu machen. Ergänzt mit Tips für eine sichere Kommunikation und Internetnutzung.

Florian Schäffer

ePUB

19,8 MB

DRM: hartes DRM

ISBN-13: 9783738695915

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 11.02.2015

Sprache: Deutsch

Bewertung::
0%
0,99 €

inkl. MwSt.

sofort lieferbar als Download

Bitte beachten Sie, dass Sie dieses E-Book nicht auf einem Amazon Kindle lesen können, sondern ausschließlich auf Geräten mit einer Software, die epub-Dateien anzeigen kann. Mehr Informationen

Um dieses DRM-geschützte E-Book lesen zu können, müssen Sie eine Adobe ID besitzen und eine Lesesoftware verwenden, die Adobe DRM verarbeitet. Mehr Informationen

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Quis custodiet custodes?
Wer bewacht die Wächter?

oder

Eine einfache, praxisorientierte Anleitung, wie Sie Emails und Dateien mit PGP oder S/MIME schützen können, und warum es sich lohnt, dies zu machen.
Ergänzt mit Tips für eine sichere Kommunikation und Internetnutzung.

Geheimdienste wie die NSA (USA), GHCQ (Großbritannien), DGSE (Frankreich) und der BND (Deutschland) spionieren Ihr Privatleben aus und stellen jeden Bürger unter Generalverdacht. Grundrechte werden mit Füßen getreten und das alles unter dem Deckmantel der fadenscheinigen und haltlosen Argumentation, den Terrorismus damit zu bekämpfen. Das müssen Sie sich nicht gefallen lassen: schützen Sie sich und Ihre Daten effektiv und legal durch Verschlüsselung.

"Das ist zwar alles schlimm, aber solange die mir nicht an meine Geldbörse gehen, ist es mir egal."
Wenn Sie eine Email schreiben und verschicken, kann jeder, der einen Teil der Internetinfrastruktur bereitstellt und über dessen Technik die Daten transportiert werden, die Nachricht lesen und verändern. Staatliche Institutionen in Deutschland, Europa und der ganzen Welt (vornehmlich in den USA) speichern jede Email, die im Internet verschickt wird, dauerhaft ab und werten die Inhalte aus. Eine Zusammenstellung von Nachrichten zum Thema Überwachung finden Sie im Web, wenn Sie sich weiter einlesen wollen.
Oft wird eine Email mit einer Postkarte verglichen: Der Inhalt ist nicht vertraulich. Allerdings ist es bei Postkarten niemals vorgekommen, daß alle Karten durch Fremde kopiert und archiviert wurden.
Auch wenn Sie sagen "meine Emails interessieren doch keinen" oder "ich habe nichts zu verbergen", so ist es dennoch ratsam, Nachrichten so zu verschlüsseln, daß nur Sie und der beabsichtigte Empfänger die Nachricht lesen kann. Nur so können Sie Ihre Freiheitsrechte beschützen. Aus reiner Bequemlichkeit auf die Möglichkeiten der Kryptographie zu verzichten, wäre ausgesprochen dumm und kurzsichtig.
Zudem bedeutet der Einsatz von Kryptographietechniken Ihrerseits keinerlei Nachteile. Sie können wie gewohnt weiterhin per Email kommunizieren – auch mit Leuten, die (noch) kein PGP oder S/MIME nutzen.
Florian Schäffer

Florian Schäffer

Florian Schäffer schreibt seit vielen Jahren erfolgreiche Zeitschriftenartikel und Bücher zu diversen Themen wie Webdesign, Digitale Fotografie, Sicherheit im Internet, OBD Fahrzeugdiagnose, Hardware und Programmierung von AVR Mikrocontrollern uvm.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.