Kleine Große Taten

Kleine Große Taten

Erinnerungen des Pioniers Karl Dreher

Ralf-Uwe Schrenk

ePUB

5,7 MB

DRM: hartes DRM

ISBN-13: 9783735748171

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 23.08.2014

Sprache: Deutsch

Bewertung::
0%
3,49 €

inkl. MwSt.

sofort lieferbar als Download

Bitte beachten Sie, dass Sie dieses E-Book nicht auf einem Amazon Kindle lesen können, sondern ausschließlich auf Geräten mit einer Software, die epub-Dateien anzeigen kann. Mehr Informationen

Um dieses DRM-geschützte E-Book lesen zu können, müssen Sie eine Adobe ID besitzen und eine Lesesoftware verwenden, die Adobe DRM verarbeitet. Mehr Informationen

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
"Weil ich weiß, dass im Lauf der Zeit so manches dem Gedächtnis entschwindet, habe ich mich entschlossen, mir einiges aufzuschreiben. Ich kann und will aber nicht von großen Taten reden."

Diese Passage aus den Aufzeichnungen und Erinnerungen seines Großvaters Karl Dreher an seinen Kriegsdienst im ersten Weltkrieg in den Jahren 1915 bis 1918 war für dessen Enkel Ralf-Uwe Schrenk die Inspiration für den Titel des Buches "Kleine Große Taten".

Karl Dreher versah seinen Dienst als Pioniersoldat in der Württembergischen Straßenbaukompanie No. 71 an der Westfront in Frankreich und Belgien. Als Einsatzgebiete in Frankreich sind der Argonnenwald, das Somme-Gebiet und Cambrai erwähnt.


Erst knapp achtzig Jahre nach Kriegsende stieß Ralf-Uwe Schrenk durch einen Zufall auf die bis dato verborgenen, handschriftlichen Aufzeichnungen.

Dieses Buch schildert auf eindringliche Weise die Erlebnisse und Erinnerungen des damals zwanzigjährigen Karl Dreher, hin und her gerissen zwischen Freund und Feind, Heimat und Vaterland.
Ralf-Uwe Schrenk

Ralf-Uwe Schrenk

Ralf-Uwe Schrenk, Jahrgang 1963, verbrachte seine Kindheit und Jugend in Königsheim / Kreis Tuttlingen. Schon während seiner Schulzeit interessierte er sich für Geschichte, vor allem für die des 20. Jahrhunderts und für die Familiengeschichte.

Nach einer Ausbildung zum Industriekaufmann und erster Berufserfahrung zog er Ende der 80er Jahre an den Bodensee. Dort arbeitete er in verschiedenen Unternehmen in Überlingen, Friedrichshafen und Salem und absolvierte während dieser Zeit ein Betriebswirtschaftsstudium.

Er lebt mit seiner Frau und zwei Kindern seit mehreren Jahren im Linzgau nordwestlich des Bodensees und arbeitet in leitender Funktion bei einem Unternehmen der Befestigungstechnik in Krauchenwies.

″Kleine Große Taten - Erinnerung des Pioniers Karl Dreher″ wird nun in 2014 nach 16 Jahren anlässlich des 100. Jahrestages zum Ausbruch des ersten Weltkrieges in einer zweiten Auflage veröffentlicht.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.