Schleswig-Holstein gestern

Schleswig-Holstein gestern

50 Geschichten über Vergessenes und Kurioses

Jürgen Vogler

ePUB

5,5 MB

DRM: Wasserzeichen

ISBN-13: 9783753414850

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 24.03.2021

Sprache: Deutsch

Bewertung::
0%
4,99 €

inkl. MwSt.

sofort lieferbar als Download

Bitte beachten Sie, dass Sie dieses E-Book nicht auf einem Amazon Kindle lesen können, sondern ausschließlich auf Geräten mit einer Software, die epub-Dateien anzeigen kann. Mehr Informationen

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Schleswig-Holstein verfügt über eine sehr abwechslungsreiche Vergangenheit. Die 50 Geschichten über Vergessenes und Kurioses erlauben auf ganz besondere Weise einen Blick zurück. So kommen abenteuerliche Ereignisse ans Licht wie auch bedeutende Persönlichkeiten und ihre Eigenarten. Allerdings kennzeichnen auch menschliche Abgründe und traurige Schicksale die Geschichte des Landes zwischen den Meeren. Ein bunter Bilderbogen voller historischer Überraschungen.
Jürgen Vogler

Jürgen Vogler

Jürgen Vogler
wurde in der Holsteinischen Schweiz geboren und wohnt heute an der Ostseeküste. Nach seinem Dienst als Pressesprecher bei der Bundespolizei arbeitet er seit 1988 als Freier Journalist und Autor. 
Aufgrund seines Interesses an geschichtlichen Themen veröffentlicht er 2007 "Ostholstein gestern" -100 Geschichten über Land und Leute-. 2012 erscheint der historische Roman "Der Mohr von Plön" über den wahren schwarzen Feldtrompeter. 
Weitere historische Romane sind 2014 "Der Narr von Eutin" und 2016 "Der Marquis von Lübeck". 
Seit Sommer 2011 ist er auch auf kriminalistischer Spurensuche. Nach mehreren Kurzkrimis in Anthologien entsteht 2018 "Kopflos im Strandkorb". Eine Sammlung von augenzwinkernden Kurzkrimis. Sein erster Kriminalroman heißt "Schwarzer Nebel" (2017). In "Verhängnisvolle Schatten", (2018), dem zweiten Kriminalroman, stellt Kriminalschriftsteller Lindberg auf unkonventionelle Weise den Gaunern nach. Auch in "Tödlicher Zorn" (2019) und in "Blonde Verachtung" (2020) ist Lindberg in Lübeck dem Verbrechen auf der Spur.
www.juergenvogler.de

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.