Schloss Wilbring - Heimat des Hexenwahns?

Schloss Wilbring - Heimat des Hexenwahns?

Unruhige Zeiten II

S. Grimm

Paperback

196 Seiten

ISBN-13: 9783839182062

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 26.04.2010

Sprache: Deutsch

Farbe: Ja

Bewertung::
0%
19,50 €

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Die 1190 in der Waltroper Bauernschaft Elmenhorst erbaute, von einem tiefen Ringgraben umschlossene Raubritterburg, wurde erstmalig urkundlich im Jahre 1321 erwähnt. Über die Jahre ging sie durch die Hände vieler Besitzer, darunter Ritter und Adelige, wie auch die Herren von Frydag zu Buddenburg aus Lippholthausen, deren Geschlecht in Westfalen eine erhebliche Rolle spielte.
Im Mittelalter zu der Zeit der Hexenverfolgungen geriet Schloss Wilbring in die Hände des Statthalters und Richters Vincenz Rensing. Er war maßgeblich an Hexenprozessen beteiligt. Seine zahlreichen Urteile waren grausam und menschenverachtend.
S. Grimm

S. Grimm

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.