Schlussläufer

Schlussläufer

Gesammelte Satiren

Martin Tockner

Paperback

364 Seiten

ISBN-13: 9783751901468

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 25.03.2020

Sprache: Deutsch

Farbe: Nein

Bewertung::
0%
14,90 €

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
SCHLUSSLÄUFER unterhält mit einer formal wie inhaltlich sehr breit gefächerten Sammlung an satirischen Betrachtungen. Über viele Jahre als regelmäßige Kolumne im Fachmagazin LAUFSPORT Marathon erschienen, beleuchten die Texte aus unterschiedlichsten Perspektiven ein Thema:

LAUFEN.

Die Inhalte umfassen, satirisch überhöht oder gnadenlos nivellierend, das gesamte Spektrum eines Läuferdaseins: Ergebnis - Erlebnis - Überleben. Vieles an den beschriebenen Szenarien innerhalb der Bandbreite "Sofasurfer bis Ultraläufer" ist autobiografisch, daher zutiefst authentisch. Zum Jubeln wie zum Schämen. Manches resultiert aus der journalistischen Neugierde des Autors an Erfolg und Scheitern, an legalen wie zumindest moralisch bedenklichen Sportsensationen und dem Umgang mit den Tatsachen. Einiges gehört ausschließlich ins Reich der Dichtung. Fiktive Schale, wahrer Kern. Das Ansinnen:

LACHEN.

Herz, Hirn und Humor verbinden. Augenzwinkernd "andere" Blickwinkel entdecken und den Finger abwechselnd voller Mitgefühl und Verständnis an den Puls, aber auch gnadenlos schmerzhaft in Wunden legen. Intensives Tun und exzessives Unterlassen aufzeigen. Das Bemühen um Veränderung und Verbesserung bis hin zur stets angestrebten, doch ewig ausbleibenden "Erlösung". Laufen, ob im Hobbybereich oder als Profi betrieben, ist im Grunde stets ein Spiegel: Wie im Innen, so im Laufen. Eine Parabel auf das "richtige"

LEBEN.

Lesen Sie die Geschichten häppchenweise. Dosiert. Kreuz und quer. Fühlen Sie sich angesprochen. Informiert oder ertappt. Bestenfalls verstanden und motiviert. Stellenweise richtig gut unterhalten. Werden Sie fündig, ab und an, auf der Suche nach dem tieferen Sinn im höheren Unsinn des Laufens. Stimmen Sie zu oder winken Sie ab. Humor ist, wenn man trotzdem läuft!
Martin Tockner

Martin Tockner

Martin Tockner lebt als Energetiker, Hypnosecoach, Mentaltrainer und Autor in Linz, Österreich. Vielfältige Ausbildungen, Tätigkeitsbereiche und Erfahrungen kennzeichnen seinen beruflichen Werdegang. Unter anderem arbeitete er als Landwirt, Sozialarbeiter und Journalist sowie in verschiedenen Funktionen in der Privatwirtschaft.

Von Kindesbeinen an dem Laufsport eng verbunden, konnte er seine Passion über 25 Jahre lang im Rahmen des österreichischen Fachmagazins LAUFSPORT Marathon auch als Fotoreporter und Kolumnist ("Best of running" sowie "Schlussläufer") intensiv ausleben. 2008 wurde er für SCHLUSSLÄUFER von "Sports Media Austria", der Vereinigung österreichischer Sportjournalisten, im Bereich Print als Journalist des Jahres ausgezeichnet.

Die eigenen läuferischen Erfahrungen des Autors, aus denen er in seinen satirischen Betrachtungen detail- und sprachverliebt immer wieder schöpft, reichen von Kurz- bis Ultralangstrecke, vom Läuferzehnkampf auf der Bahn bis zum Trail- und Berglauf. "Schlussläufer" war er nicht immer: Im Marathon liegt die persönliche Bestleistung bei 2:49 Stunden. Triathlon war infolge völliger Überlebensuntauglichkeit im Element Wasser bis dato keine Option!

www.schlussläufer.at

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.