Schon immer ein Krüppel

Schon immer ein Krüppel

Benjamin Schmidt

ePUB

430,8 KB

DRM: Wasserzeichen

ISBN-13: 978-3-7392-9978-5

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 10.11.2015

Sprache: Deutsch

Farbe: Nein

Bewertung::
0%
7,99 €

inkl. MwSt.

sofort lieferbar als Download

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Diese Geschichte handelt nicht von irgendeiner Behinderung, von irgendeinem Schicksal. Sie handelt von deiner Behinderung! Von deinem Schicksal! Besser du gewöhnst dich an den schwarzen Humor, denn nur so bleibt das Leben halbwegs erträglich.
Benjamin ist inkomplett querschnittsgelähmt, verbittert und fremd im eigenen Körper. Vieles muss er sich abverlangen, um sich als Teil einer Welt zu erkennen, die er verachtet, und deren Fortbestehen er doch selbst zu verantworten hat.
Halte inne und nimm teil an seinem Leben, an allen schmutzigen Details im Alltag eines Behinderten. Ertränke mit ihm deinen Kummer im Alkohol, piss dir mit ihm in die Hosen und verliere dich mit ihm in Gedanken, in der Liebe und in der Musik. Folge ihm auf seinem Weg der Poesie und der Selbsterkenntnis und verstehe, warum auch du schon immer ein Krüppel gewesen bist.
Benjamin Schmidt

Benjamin Schmidt

"Benjamin Schmidt, der melancholische Schlüpferstürmer der Literatur des 21. Jahrhunderts." - Volly Tanner

"Mit schmerzhafter Offenheit entkleidet der Autor Benjamin Schmidt den Menschen Benjamin Schmidt aller Hüllen, reißt ihn mit Worten aus jeglicher schützender Deckung und präsentiert ihn dem gleichsam verblüfften, faszinierten wie tief berührten Leser." - Holger Much

"Freund, Kollege, Bühnenpartner, manchmal überhebliches Großmaul, immer (grafischer) Pedant, nicht selten Pessimist, sehr selten Optimist, erfolgreicher erfolgloser Autor, gutmütiger Sympath und sogar Musiker. Benjamin Schmidt... ein Oxymoron!" - M. Kruppe

"Ein Mann, der wie ich denselben See in der Innenstadt von Suhl um drei Uhr nachts sah, der am nächsten Tag wieder verschwunden war." - Michael Schweßinger

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.