Schopenhauers Biophilosophie

Schopenhauers Biophilosophie

Ortrun Schulz

ePUB

1,5 MB

DRM: hartes DRM

ISBN-13: 9783735711205

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 18.07.2014

Sprache: Deutsch

Bewertung::
0%
22,99 €

inkl. MwSt.

sofort lieferbar als Download

Bitte beachten Sie, dass Sie dieses E-Book nicht auf einem Amazon Kindle lesen können, sondern ausschließlich auf Geräten mit einer Software, die epub-Dateien anzeigen kann. Mehr Informationen

Um dieses DRM-geschützte E-Book lesen zu können, müssen Sie eine Adobe ID besitzen und eine Lesesoftware verwenden, die Adobe DRM verarbeitet. Mehr Informationen

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Schopenhauer selbst hat zwar den Ausdruck “Biophilosophie” nie gebraucht. Schließlich gab es die Biologie als eigenständige Disziplin zu seiner Zeit noch nicht. Dennoch nimmt seine metaphysische Welterklärung ihren Ausgang vom Wesen des Lebendigen. Kausalität entschlüsselt sich jedem in der Innenschau als Wille zum Leben. Von dort schließt Schopenhauer per Analogie auf die ganze Natur. Dabei ist er bemüht, seine Deutung stets mit den Wissenschaften zu vermitteln, im Sinne einer „empirischen Metaphysik“.
In diesem Buch werden die für Schopenhauer damals für einen solchen Ansatz herrschenden Voraussetzungen umrissen, die aber auch in Beziehung gesetzt werden zu heutigen Auffassungen.
Ortrun Schulz

Ortrun Schulz

Dr. ORTRUN SCHULZ, born 1960 in Hannover, Germany. Master of Arts in Philosophy and English Linguistics 1986, PhD in Philosophy 1993. From 1992 to 2005 associate editor of Schopenhauer-Jahrbuch. Private research and various publications.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.