Selbstjustiz

Selbstjustiz

Der zweite Fall für Kommissar Z.

Roland Blümel

Band 2 von 4 in dieser Reihe

Paperback

280 Seiten

ISBN-13: 9783752850543

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 18.05.2018

Sprache: Deutsch

Farbe: Nein

Bewertung::
0%
12,00 €

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Eine Reihe von Misshandlungen junger Männer hält Kriminalkommissar Rainer Zufall und seine Kollegen in Atem. Welches Motiv hat der Täter, der seinen Opfern ein Z in die Stirn ritzt? Ist es ein Racheakt? Aber wofür? Die Zeit wird knapp, denn die Taten werden immer brutaler und es ist nur eine Frage von Tagen, bis es Tote gibt. Aber das ist nicht die einzige Sorge der Kommissare. Lange haben die Kommissare keinen Ansatzpunkt, bis der Täter Fehler macht.
Roland Blümel

Roland Blümel

Roland Blümel, in Nordenham geboren, lebt seit vielen Jahren in Hamburg, ist in zweiter Ehe verheiratet. Sein Studium der allgemeinen Betriebswirtschaftslehre hat er im Jahr 1984 als Diplom-Kaufmann abgeschlossen.
Nach dem Studium hat er zunächst in kleineren Softwarefirmen, dann in einem größeren Kaffeeunternehmen als IT-Berater gearbeitet. Durch ein Outsourcing war er von 1997 bis 2018 in einem großen IT-Unternehmen als Berater tätig. Inzwischen arbeitet er Vollzeit als Autor und freier Lektor (ADM).
In 2016 wurde unter seiner Mitwirkung eine Krimi-Anthologie unter dem Titel "teilweise tödlich" veröffentlicht.
Als Mitglied der "Autorengruppe Tödlich" war er an drei der vier bisher erschienenen Bände als Autor und an allen Bänden als Lektor beteiligt.
2017 sind seine Thriller "Männerfeindschaft" und "Ein Alb-Traum-Urlaub" erschienen, im September 2017 sein erster Hamburg Krimi mit dem jungen Kommissar Z. Der Titel heißt "Ermittlungen durch die rosarote Brille". Der zweite Band "Selbstjustiz" ist im Mai 2018 erschienen. Der dritte ist im November 2018 erschienen und trägt den Titel "Kommissar am Abgrund".

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.