Sexualität und Spiritualität

Sexualität und Spiritualität

Jürgen Fischer

ePUB

3,2 MB

DRM: Wasserzeichen

ISBN-13: 9783743193864

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 25.05.2018

Sprache: Deutsch

Bewertung::
0%
0,99 €

inkl. MwSt.

sofort lieferbar als Download

Bitte beachten Sie, dass Sie dieses E-Book nicht auf einem Amazon Kindle lesen können, sondern ausschließlich auf Geräten mit einer Software, die epub-Dateien anzeigen kann. Mehr Informationen

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Diesen Text habe ich im Jahr 2015 für das Buch "Sexuelle Liebe mit 50+ Tantra und energetische Liebe für erwachsene Menschen" geschrieben. Er wurde damals vom Verlag mit der Begründung abgelehnt, er sei zu desillusionierend für die Leser. Was er beschreibt, ist eine Bestandsaufnahme der Erfahrungen mit spirituellen Sexualpraktiken und er räumt mit der Illusion auf, dass im "Spirituellen Supermarkt" ein Weg zum "Erwachen" oder auch zur "sexuellen Gesundheit" angeboten wird.

Es gab in den letzten zwei Jahrzehnten eine deutliche Hinwendung zu neuen Formen, Sexualität und Spiritualität miteinander zu verknüpfen, am deutlichsten ausgeprägt in den verschiedensten Angeboten des "Neo-Tantra", ausgelöst vor allem durch den indischen Guru Osho und seine Schüler, die sich "Sannyasins" nennen.

Nachdem die Sexuelle Revolution der 70er Jahre in den 80ern weitgehend stagniert war und in Kommerzialisierung, Pornographie und Frustration geendet hatte, brachte die Neo-Tantra-Bewegung in den 90er Jahren einen völlig neuen Schwung in die Diskussion dessen, was die Qualität von Sexualität ausmachen kann. Das halte ich für sehr erfreulich. Aber damit hat meine Freude über Neo-Tantra auch schon ihre Grenze erreicht.
Ich kann nicht leugnen, dass ich den Tendenzen des Neo-Tantra überaus kritisch gegenüberstehe. Ich habe dies in meinem Buch "Sexuelle Liebe im JETZT - Tantra und die zweite sexuelle Revolution" beschrieben und werde das hier nicht noch einmal in dieser Ausführlichkeit wiederholen. Dennoch möchte ich einiges über den Zusammenhang zwischen Spiritualität und Sexualität sagen, einfach, weil es ein wichtiger Aspekt des Lebens von vielen derjenigen ist, die heute fünfzig oder sechzig Jahre alt und älter sind. Diese Generation ist diejenige, die in den 70ern die sexuelle Revolution erlebt und gestaltet hat und die in die Welt hinausgezogen ist und neue (alte) spirituelle Traditionen in diese Kultur gebracht hat.
Jürgen Fischer

Jürgen Fischer

Jürgen Fischer stellt seit 1977 die Orgon-Geräte nach Wilhelm Reich. Er hat als Fachautor mehr als 15 Bücher zum Thema Orgon und Wilhelm Reich veröffentlicht. Seit 1994 betreibt er die umfangreiche Webseite www.orgon.de, auf der er viele weitere Artikel veröffentlicht hat.
Jürgen Fischer stellt einerseits die medizinischen Geräte her, Orgon-Akkumulatoren, Orgondecken, DOR-Buster etc., die Wilhelm Reich entwickelt hat, andererseits hat er die Orgon-Energie auch zu spirituellen Zwecken eingesetzt. Er hat 1995 bis 1997 mit Wilhelm Reich über Medien gesprochen und die 22 zum Teil ausführlichen Gespräche veröffentlicht. Thema war unter anderem eine Erweiterung des Orgon-Energie-Akkumulators zu einem spirituellen Gerät: dem Engel-Energie-Akkumulator.
Damit hat Jürgen Fischer neue Erkenntnisse über konkrete und sinnliche Energiewahrnehmung (hören, sehen und fühlen von Energie) gewonnen und diese Wahrnehmungen dazu benutzt, neue Möglichkeiten zur Transzendierung des Egos zu schaffen. Er hat diese Methoden in Seminaren, in Büchern und in Hörbüchern vermittelt, die auf www.orgon.de erhältlich sind.
Weiterhin hat er neue Methoden der energetischen Informationsübertragung vorgestellt. Orgonomische Geräte - die Kopierstation und der Orgon-Energie-Transformator - können für die Herstellung von medizinischen oder auch z.B. landwirtschaftlichen Präparaten genutzt werden.
Über alle Themen der Orgonomie, die Orgongeräte und über die Veröffentlichungen Jürgen Fischers können Sie sich auf www.orgon.de informieren.

Website: www.orgon.de

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.