Sichtbare und unsichtbare Welten

Sichtbare und unsichtbare Welten

Die faszinierende Realität unsichtbarer Welten

Gottfried von Purucker , Hermann Knoblauch (Hrsg.), Bärbel Ackermann (Hrsg.)

Paperback

316 Seiten

ISBN-13: 9783924849580

Verlag: Verlag Esoterische Philosophie GmbH

Erscheinungsdatum: 17.05.2013

Sprache: Deutsch

Farbe: Nein

Bewertung::
0%
25,80 €

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Sichtbare und unsichtbare Welten

Keine Reise kann spannender sein als die, die uns in die geheimnisvollen Welten der Verursachung führt!

Hinter der für uns sichtbaren Welt verbergen sich die universalen Zusammenhänge unseres Daseins. Weder Reinkarnation noch die Entwicklung von Bewusstsein oder die Entstehung von Universen sind tiefergehend erklärbar ohne Kenntnis der unsichtbaren und ursächlichen Welten. So ist das Fundament dieses Buches die universale Natur selbst.

Als Professor für archaische Wissenschaften, Sprachwissenschaftler und Sanskritgelehrter beweist Gottfried von Purucker, dass hinter allem materiell Nachweisbaren Intelligenzen und Kräfte wirken, die unser Leben erst ermöglichen. Zum besseren Verstehen der unsichtbaren Welten führt von Purucker einleitend in die überlieferten Weisheitslehren, die hinter Allegorie und Symbolik zu allen Zeiten gelehrt wurden. Mit wenig bekannten Darlegungen des ursprünglichen Buddhismus rundet er diesen inspirierenden Band ab.

Wer einmal hinter die Schleier der Natur gesehen hat, möchte dieses Wissen nicht mehr missen.
Gottfried von Purucker

Gottfried von Purucker

Gottfried von Purucker (1874-1942), Professor für archaische Wissenschaften, USA, gilt als intimer Kenner der zeitalteralten Geheimlehren, zu deren Quellen er direkten Zugang hatte. Als Sanskritgelehrter erlangte er internationalen Ruf. Außergewöhnliche Sprachkenntnisse ermöglichten ihm ein umfassendes Studium der alten Philosophien und Religionen in ihren Originalsprachen. Sie versetzten ihn in die Lage, Übersetzungsfehler sowie falsche Interpretationen mit Hilfe der Urtexte richtigzustellen. Viele zu Dogmen erstarrte Glaubenssätze befreite er von degenerativer Ummantelung, wodurch sie ihre ursprüngliche Aussagekraft zurückerhielten.

Durch die Synthese philosophischer Studien mit naturwissenschaftlichen Erkenntnissen verschaffte er den archaischen Geheimlehren, heute Esoterische Philosophie, wieder Weltgeltung. Zweifellos gehören Gottfried von Puruckers umfassende und fundierte Werke zu den wertvollsten Hinterlassenschaften, die im 20. Jahrhundert hervorgebracht wurden.

Website: http://www.esoterische-philosophie.de

Hermann Knoblauch

Hermann Knoblauch (Hrsg.)

Bärbel Ackermann

Bärbel Ackermann (Hrsg.)

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.