Skandal und Liebe

Skandal und Liebe

Herzog Georg II. von Sachsen Meiningen und die Freifrau von Heldburg

Inge Grohmann

Paperback

88 Seiten

ISBN-13: 9783844830248

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 12.04.2012

Sprache: Deutsch

Farbe: Ja

Bewertung::
0%
7,90 €

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Die heimliche Hochzeit des regierenden Fürsten Georg II. von Sachsen-Meiningen (1826 - 1914) mit einer Schauspielerin seines eigenen Hoftheaters erschüttert die Aristokratie. Der Vater des Herzogs bezeichnet diese Heirat als ein großes Unglück für den Sohn, für die Familie sowie für das Land und ersucht den Kaiser, den Frischvermählten zur Abdankung wie auch zur Annullierung der Ehe zu nötigen. In unbeirrbarer Liebe und genialer künstlerischer Schaffensgemeinschaft hält das Paar allen Kränkungen, Demütigungen und Schmähungen stand und wird sowohl in politischer als auch in künstlerischer Sicht - vor allem mit dem Welterfolg des Meininger Theaters – einen ehrenhaften Platz in der Geschichte einnehmen. Die gegenseitige Achtung und nahezu abgöttische Verehrung, die intime Verbundenheit und aufopferungsvolle Hingabe finden ihren Ausdruck in leidenschaftlichen Liebesbriefen der späten Jahre, wie sie tiefgehender und inniger kaum sein könnten.
Inge Grohmann

Inge Grohmann

Inge Grohmann, geboren 1942, lebt in der Kreuzmühle bei Heldburg, in der sie geboren wurde und aufgewachsen ist.
Ihr Vater war der letzte Müller in der Kreuzmühle.
Die Autorin ist bekannt durch zahlreiche Veröffentlichungen zur regionalen Geschichte und des Brauchtums in ihrer südthüringischen Heimat. Bücher: „Märchenschloss“ – Lesebuch zur Geschichte der Veste Heldburg 2000, Veste Heldburg – Kleiner Kunstführer, 1994, Mitautorin diverser Bücher/Kataloge/Publikationen.

Romeo und Julia bis ins hohe Alter

Meininger Tageblatt

August 2012

(...) Am Tag der Trauerfeierlichkeiten fielen in Sarajewo die Schüsse, denen der erste Weltkrieg folgte, schreibt Inge Grohmann im Nachtrag zu ihrem sehr lesenswerten Bändchen "Skandal und Liebe".

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.