So nah am Himmel

So nah am Himmel

Loslassen, was krank macht

Imke Rosiejka

ePUB

12,3 MB

DRM: Wasserzeichen

ISBN-13: 9783746041353

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 04.01.2018

Sprache: Deutsch

Bewertung::
0%
9,99 €

inkl. MwSt.

sofort lieferbar als Download

Bitte beachten Sie, dass Sie dieses E-Book nicht auf einem Amazon Kindle lesen können, sondern ausschließlich auf Geräten mit einer Software, die epub-Dateien anzeigen kann. Mehr Informationen

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Therapien und Medikamente waren das, was Imke Rosiejka helfen sollte, mit ihren Ängsten und Depressionen zurechtzukommen. Ein Jahr lang ging sie diesen, der Schulmedizin und ihren Behandlungsmethoden folgenden Weg. Ihr Zustand verbesserte sich, aber damit wollte sie sich nicht zufrieden geben - sie wollte gesund werden!
So begann sie ihre Suche nach geeigneten Alternativen und gleichzeitig die notwendige Spurensuche nach den Auslösern ihrer Erkrankung.
In diesem Buch fasst Imke Rosiejka für interessierte Leserinnen und Leser zusammen, was ihr auf diesem Weg geholfen hat und lädt sie ein, diesen ebenfalls zu beschreiten. Dem Mainstream entgegen, der Schulmedizin zum Trotz, denn beide Seiten glauben häufig nicht, dass es möglich ist, eine solche Erkrankung ohne Medikamente und dauerhafte Therapien zu heilen.
Imke Rosiejka zeigt hier an ihrem Beispiel und anhand der von ihr praktizierten Mischung unterschiedlicher Ansätze und Behandlungsmethoden, dass eine Heilung von vielen akuten und chronischen (körperlichen wie psychischen) Störungen und Erkrankungen möglich ist.
Sie legt dabei schonungslos offen, was einer Heilung vielfach im Wege steht und zeigt Auswege auf.
"Wir haben immer die Wahl - jede und jeder von uns - Sie auch!" so die Autorin. Gehen müssen Sie Ihren Weg allerdings selber.
Imke Rosiejka

Imke Rosiejka

Aus heiterem Himmel erkrankt sie an einer Angststörung, wird von Panikattacken und Depressionen geplagt und findet sich plötzlich in psychologischer Behandlung wieder - etwas, das sie für sich immer ausgeschlossen hatte.
Heute sieht Imke Rosiejka ihre Erkrankung als das größte Geschenk, das ihr gemacht wurde, und beschreibt in ihrem Buch den Weg, den sie aus der Angst in ihr neues Leben nehmen durfte.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.