Spinnen ohne Limit

Spinnen ohne Limit

Erfinden macht Spaß

Karl-Josef Schuhmann

Paperback

44 Seiten

ISBN-13: 9783752811896

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 19.06.2018

Sprache: Deutsch

Farbe: Nein

Bewertung::
0%
10,99 €

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Erfinden ist wie Sport, ein wenig Übung und schon wird es besser.
Oftmals fehlt ein kleiner Tipp und schon wird die Arbeit einfacher.
Wenn auch erfahrene Erfinder nach einem Kurzvortrag zu dem Thema sagen: "Das hätte ich eigentlich viel früher erfahren sollen, dann hätten nicht so viele Firmen meine Patente umgehen können", dann ist doch klar, so was sollte der Neuling als Erfinder erst recht wissen. Doch nicht nur für die großartige Patentstrategie, nein auch für das betriebliche Vorschlagswesen und für die Bearbeitung einer akademischen Arbeit sind die Tipps im Buch hilfreich.

Mag sein, dass am Anfang alles zu formal wirkt und als umständlich erscheinen mag, doch wie beim Sport werden Aufwärmen und Start effektiver, je länger und besser man die Aufwärmphase geübt hat. Oder bei Fußballern wird Laufen und Schießen sehr schnell zu einer sinnvollen Einheit zusammengefasst.
So möchte ich das Buch als Trainingsbuch für Erfinder empfehlen.
Als Leitfaden für eine Ingenieurarbeit oder als Konzepthilfe für das betriebliche Vorschlagswesen mit Hilfestellung zur Erstellung einer Prioritätenliste sind einige Tipps für den beruflichen Alltag zusammengefasst.
Karl-Josef Schuhmann

Karl-Josef Schuhmann

Karl-Josef Schuhmann ist Ingenieur des Maschinenbaus und seit 1976 aktiv in der Ingenieurweiterbildung bei VDI und seit 2003 als Vorsitzender eines Erfindervereins in der Erfinderweiterbildung aktiv.
Für diese ehrenamtlichen Tätigkeiten wurden ihm im Jahr 2018 die Verdienstmedaille der Bundesrepublik Deutschland verliehen.
Er hat mit einer Vorläuferversion, die er selbst entwickelte, betriebliche Verbesserungsvorschläge entwickelt. Hierbei hat er die ersten Veröffentlichungen von Herrn Professor Linde zum Thema WOIS (Widerspruchsorientierte Innovationstrategie) angewandt und mehrere millionen D-Mark je Jahr eingespart.
Die BIONIK als Lexikon der Lösungsmöglichkeiten und TRIZ als Strategie der Lösungsfindung hat der Autor in dem Buch kurz erwähnt, um dem Leser aufzuzeigen, dass es zum Thema Erfinden weitere vertiefende Literatur gibt, die das kleine Handbuch nicht beinhalten kann.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.