Stella ist still - Geschichten über das Anderssein

Stella ist still - Geschichten über das Anderssein

Bestseller

Für Kinder ab 4 Jahren

Susanne Bohne

Paperback

40 Seiten

ISBN-13: 9783749406777

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 20.02.2019

Sprache: Deutsch

Farbe: Ja

Bewertung::
0%
8,99 €

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Emma ist fünf und entdeckt gerade, dass sie nicht nur unsagbar viele Länder auf ihrem beleuchteten Globus finden kann; sie entdeckt auch, dass nicht alle Menschen gleich sind.
Die einen sind kleiner als andere. Die anderen sind stiller. Es gibt Menschen, die eine andere Hautfarbe haben oder in Familien leben, die so ganz anders sind als Emmas.
Kurzum: Emma entdeckt gemeinsam mit Eddie, dem kleinen Kuscheleisbären, ihre Welt, in der sie sich manchmal schon ziemlich groß fühlt, und findet heraus, dass alle anders sind.

Emma möchte Kinder in Kita, Vor- und Grundschule auf ihre Entdeckungsreisen mitnehmen, die sie im Traum erlebt:

- Sie treffen am Südpol den stillen Pinguin Stella, der immer friert und nicht viel reden muss, um glücklich zu sein - und trotzdem denkt, mit ihm würde etwas nicht stimmen. Bis er den Walgesang von Trudi hört. (Thema: Introvertiertheit)

- In Australien begegnen Emma und Eddie dem rosa gefärbten Koala Paul, der von der anderen Seite der Insel flüchten und einen neuen Eukalpytusbaum beziehen musste. Aber hier ist er nicht sehr glücklich, denn die alteingesessenen, grau-weißen, Koalas möchten ihn am liebsten wegen seiner Fellfarbe vertreiben. (Thema: Integration, Flüchtlinge)

- Im Meer erfährt Emma, dass Seepferdchenmännchen ihren Nachwuchs zur Welt bringen und Seepferdchen Karl berichtet, dass er allein mit seinem Vater lebt. Aber, dass es auch Tierkinder gibt, die nur mit ihrer Mutter aufwachsen, oder sogar von zwei Vätern großgezogen werden - und dass das alles ganz normal ist...
(Thema: Alleinerziehend, Familienmodelle)
Susanne Bohne

Susanne Bohne

Susanne Bohne betreibt aus Leidenschaft ihren Mamablog "Hallo liebe Wolke", auf dem sie ihre Erfahrungen aus dem Leben einer Mama teilt und Lerngeschichten für Kinder veröffentlicht. Nicht nur seit ihrem Germanistikstudium schreibt sie - vor allem mit dem Herz - und illustriert seit einer Weile Geschichten für Große und Kleine.

www.halloliebewolke.com

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.