Süße Adventszeit mit Leni und Ben

Süße Adventszeit mit Leni und Ben

Weihnachtsanthologie

Aikaterini Maria Schlösser, Stefanie Heggenberger

Paperback

128 Seiten

ISBN-13: 9783744871785

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 09.08.2017

Sprache: Deutsch

Farbe: Ja

Bewertung::
0%
9,99 €

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Wie ein Adventskalender verkürzen und versüßen die 24 Geschichten die Zeit bis Heiligabend.
Ben ist ein kleiner Rabauke, während seine ältere Schwester, Leni, versucht, die Vernünftigere der beiden zu sein. Manchmal gibt es Gezanke, doch wenn es darum geht, etwas zu erkunden, sind die beiden ein unschlagbares Team.
Aikaterini Maria Schlösser

Aikaterini Maria Schlösser

Als Tochter von abenteuerlustigen Auswanderern wurde Aikaterini Maria Schlösser 1989 in Athen geboren. Aufgewachsen in Griechenland, dem Land der Mythen, hatte sie das Glück, statt von Zyklopen gefressen zu werden, den Kuss der Muse zu empfangen. Ihre Fantasie nahm aber die falsche Abzweigung - anstelle der griechischen Antike landete sie im Mittelalter.
Im Gegensatz zu Ikarus, der sich zu nah an die Sonne wagte, sucht Aikaterini in den dunklen Abgründen der Seele nach Inspiration.
Ihr Debüt und inzwischen BoD-Bestseller "Blut schreit nach Blut" wurde auf Lovelybooks auf Platz 11 der schönsten historischen Romane 2017 gekürt.
Stapelweise umgeben von mittelalterlichen Sachbüchern, historischen Karten und mystischen Artefakten schreibt Aikaterini an den Folgebänden. Ihre geheimen Zutaten auf der Zeitreise ins dunkle Zeitalter: Mondschein, Wolfsheulen und eine Prise Wahnsinn.
Ihr neustes Werk und bei Lovelybooks auf Platz 2 der Liste der beliebtesten historischen Romane 2018 ist die historische Mysterynovelle: Dornengrab.

Stefanie Heggenberger

Stefanie Heggenberger

Stefanie Heggenberger, 1990 in Meißen geboren, lebt zusammen mit ihrer Familie in Bayern.
Die Leidenschaft des Schreibens faszinierte sie schon im Grundschulalter, als sie bereits für ihre Geschwister kurze Geschichten niederschrieb. Ein großes Hobby der Autorin sind Kinofilme, jedoch nicht wegen der Effekte, die die Regisseure auf die Leinwand zaubern, sondern wegen der Geschichten dahinter.
Die Idee zu ihrem Roman "Angel Eyes", kam ihr in einem ruhigen Moment während der Schwangerschaft und so begann sie diesen Gedanken schriftlich festzuhalten.
In der Zwischenzeit konnte sie einige Kurzgeschichten in Anthologien verschiedener Verlage veröffentlichen.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.