Suicide

Suicide

Drei Monate und ein Tag

Stefan Lange

Paperback

300 Seiten

ISBN-13: 9783735757036

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 07.10.2014

Sprache: Deutsch

Farbe: Nein

Bewertung::
0%
12,90 €

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
»Ich spürte Wärme. Langsam erwachte ich aus diesem Traum, der mir seltsam bekannt vorkam und öffnete die Augen …«

Sevilla in den 1990ern. Stefan widerstreben Karrieretreppen, er sieht seine nächste Station in Spanien. Leichtigkeit, Sonne in seinem Leben, Streifzüge durch die Stadt. Und ganz nah bei sich, in der Residenz entdeckt er eine ganz besondere Sehenswürdigkeit: Susanne.

Ist sie genau die Eine? Es beginnt eine Sevillana der besonderen Art: Leidenschaft, Gleichklang und Gegentakt. Aus sinnlichem Tanz wird bitterer Ernst. Ein altes Trauma reißt einen Abgrund auf.

In einer tagebuchartigen Rückblende erzählt Stefan Lange die Geschichte einer passionierten Liebe, eines Lebens zwischen Manie und Depression. Die Sprache besticht durch Klarheit; schonungslos offen, zynisch-brutal und sehnsüchtig-hoffnungsvoll zugleich rührt der Autor mit Suicide an ein Tabuthema.

Nicht nur in TV- und Radiointerviews, sondern darüber hinaus auch mit Lesungen in Fachkreisen engagiert sich der Deutsch-Schweizer Stefan Lange in der Suizidprävention.

»Denn der erste Schritt um Suizide zu verhindern, ist das Thema offen anzusprechen und es dadurch aus der Tabu-Zone zu holen.«

Joana Hauff, Freunde fürs Leben e.V - www.frnd.de
Stefan Lange

Stefan Lange

Geboren wurde ich 1965. Alles sah eigentlich nach einem normalen Leben aus. Schule, Abitur, Lehre und dann das Studium (Betriebswirtschaftslehre). Die Begegnung mit einem Menschen riss ein altes Trauma wieder auf und ich stürzte in einen tiefen Abgrund. Die Befreiung daraus war das Schreiben. Eigentlich habe ich nur für mich selbst geschrieben. Eine Freundin, die sich für die Aufzeichnungen interessierte, meinte, ich sollte meine Geschichte öffentlich machen ...

Heute engagiere ich mich in der Suizidprävention und meine Geschichte soll einen Beitrag leisten, die Themen Depression und Suizid zu entstigmatisieren.

Weitere Infos: www.stefan-lange.ch

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.