Sulpiz Boisserée und die Vollendung des Kölner Doms

Sulpiz Boisserée und die Vollendung des Kölner Doms

Eine Biographie

Renate Matthaei

Paperback

444 Seiten

ISBN-13: 9783739235172

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 01.06.2016

Sprache: Deutsch

Farbe: Nein

Bewertung::
0%
14,99 €

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Im Jahre 1808, mit 24 Jahren, beschloss Sulpiz Boisserée (1783–1854), Kaufmannssohn aus Köln, sein Leben der Vollendung des Kölner Doms zu widmen. Ein aberwitziges Unternehmen: Köln war eine französische Stadt, der Dom eine nahezu verwahrloste Ruine, die Gotik verachtet…
Aber Boisserée gelang es, Goethe als Unterstützer für sein Vorhaben zu gewinnen, den 19-jährigen preußischen Kronprinzen 1813 für den Kölner Dom zu begeistern, mit Schinkel 1816 den Weiterbau zu planen und schließlich 1842 Berater des Königs Friedrich Wilhelm IV. bei der Vollendung des Kölner Doms zu werden. Seine »verrückte« Idee war Wirklichkeit geworden.
Wie das möglich war und gleichzeitig der Kölner Dom in den Turbulenzen der Zeit immer mehr zum Politikum der Deutschen wurde, erzählt diese Biographie, die ein Licht wirft auf eine der ungewöhnlichsten und erfolgreichsten Bürgerinitiativen.
Renate Matthaei

Renate Matthaei

Renate Matthaei, geb. 1928 in Köln, promovierte in Germanistik und Geschichte. Verlagslektorin, Herausgeberin und Autorin. Zuletzt erschienen: Matronen, heilige Jungfrauen und wilde Weiber. Zur Geschichte der Weiberfastnacht in Köln (Weilerswist, 2001) und Der kölsche Jeck. Zur Karnevals- und Lachkultur in Köln (Köln, 2009)

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.