Super Pulp

Super Pulp

das Fachblatt für Pulp-Thriller, Horror & Science Fiction

Andreas Winterer, Philipp Schaab, r.evolver , Dr. Trash (Hrsg.)

Band 1 von 4 in dieser Reihe

Booklet

40 Seiten

ISBN-13: 9783749419791

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 01.03.2019

Sprache: Deutsch

Farbe: Nein

Bewertung::
0%
4,95 €

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Es versetzte dem österreichischen Heftroman den Todesstoß: das "Schmutz- und Schundgesetz" - das naturgemäß dem Schutz der Jugend "vor sittlicher Gefährdung" dienen sollte. Erlassen wurde es nicht etwa von den Nazis, sondern 1950, während der Besatzungszeit. Und es gilt (wenn auch in novellierter Form) bis jetzt. Schon damals waren es selbsternannte Jugendschützer, die hektisch nach allem fahndeten, was sie für "schädliche Druckwerke" hielten. Mit ihren Anträgen auf Beschlagnahme richteten sie jene heimischen Verlage zugrunde, die auf schnell geschriebene und durchaus sensationslüsterne Abenteuer- und Kriminalromane spezialisiert waren. Wer sich trotzdem weiterhin mit gutem Stoff versorgen wollte, musste zu Romanheften aus Deutschland greifen oder in Tauschzentralen nach altem Material suchen. Bis heute. Ab sofort lässt die EDITION SUPER PULP Österreichs Schund-Tradition (in Neuauflage) wiederaufleben: Unser Ma­gazin versammelt die beliebtesten Genres der modernen "Volksliteratur": sagenhafte Science-Fiction, gruslige Geistergeschichten und trashige Thriller. Unterhaltsam, spannend und natürlich wissenschaftlich fundiert. Das müssen Sie lesen!
Andreas Winterer

Andreas Winterer

Autor, Journalist, Schriftsteller, Blogger, Kolumnist, SEOist, Storyteller.

Schreibt Science-Fiction-Bücher und -Geschichten u.a. für Begedia, Evolver Books, Schwarten, Shayol, Phantast, p.machinery.

Artikel über Astronomie, Digitale Dinge, IT-Security, Nachhaltigkeit, Netzkultur, Popkultur u.a. für ahead, Chip, Phoenix, SPACE Magazin, SuperIllu, T3, Telepolis/heise.de, Tomorrow, WIRED, Wissen, ZDF/heute.de, ZYN!.

Roman "Cosmo Pollite" (2000 als bester SF-Roman nominiert für: DSFP, Kurd-Laßwitz-Preis). Letztes Buch: Storysammlung "Scott Bradley": schräge Kurzgeschichten über politisch unkorrekte Abenteuer bei der Sternenflotte am Beispiel des trinkfesten und rauflustigen Weltraum-Haudegen Commander Scott Bradley.

Letzte Story: "Galactic Tentacles" für Anthologie "Gamer"

Philipp Schaab

Philipp Schaab

 r.evolver

r.evolver

r.evolver ist Journalist, Mediendesigner, Schauspieler, Regisseur, Autor, Boxer, Gitarren- und Revolverheld, (manchmal) Privatdetektiv und sonst noch einiges. Mit der Urversion seines Erstlings "The Nazi Island Mystery" debütierte r.evolver 1999 in der Netzzeitschrift EVOLVER als erster Online-Romanautor Österreichs. 2010 feierte der Trash-Klassiker rund um die Erlebnisse der außergewöhnlichen Geheimagentin Kay Blanchard Geburtstag und erschien als runderneuerter Director's Cut im Paperback-Format. Drei Jahre später folgte die Fortsetzung "Pol Pot Polka." Seither hockt sich Herr r.evolver - seltener als es seinem Lektor lieb ist - hinter die Tastatur, um die weiteren Teile von Agentin Blanchards bizarren Abenteuern zu Papier zu bringen. Von dieser Tätigkeit lenken ihn seine geheimen Leidenschaften erfolgreich ab: Schnelle Motorräder und Mädchen in hautengen Lederanzügen, bevorzugterweise Geheimagentinnen ...

Dr. Trash

Dr. Trash (Hrsg.)

Dr. Trash erlebte seine Sozialisation in Wiener Romantauschzentralen und Vorstadtkinos - und durch das seinerzeit noch vernünftige Fernsehen, das zwar nur zwei Programme, aber dennoch unendlich viel Sehenswerteres bot. Er widmete sein Berufs- und Privatleben der Bewahrung der Pulp-Kultur sowie der kriminalistischen Forschung. In der Zeit von Lügenpresse, Smartphones und asozialen Medien setzt er mehr und mehr auf Rückzug aus der Öffentlichkeit.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.