Terror-Management in "Der Fall Charles Dexter Ward"

Terror-Management in "Der Fall Charles Dexter Ward"

Eine wissenschaftliche Arbeit

Nikodem Skrobisz

ePUB

116,0 KB

DRM: kein Kopierschutz

ISBN-13: 9783746022093

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 13.08.2018

Sprache: Deutsch

Bewertung::
0%
2,99 €

inkl. MwSt.

sofort lieferbar als Download

Bitte beachten Sie, dass Sie dieses E-Book nicht auf einem Amazon Kindle lesen können, sondern ausschließlich auf Geräten mit einer Software, die epub-Dateien anzeigen kann. Mehr Informationen

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
In der vorliegenden wissenschaftlichen Arbeit wird die Terror-Management-Theorie verwendet, um den Roman Der Fall Charles Dexter Ward von H.P. Lovecraft, dessen Motive, Mechanismen und Leser zu analysieren.

Die älteste und stärkste menschliche Gefühlsregung ist die Angst, und die älteste und stärkste Art von Angst ist die Angst vor dem Unbekannten. , schreibt 1927 der Horrorschriftsteller Howard Philips Lovecraft in seinem Essay Literatur der Angst, in welchem er versucht, die psychologischen Mechanismen der Horrorliteratur zu untersuchen. Diese Angst vor dem Unbekannten ist laut Lovecraft eine anthropologische Konstante, die im Kern jeder funktionierenden Horrorerzählung liegt. Lovecraft war jedoch kein Psychoanalytiker - im Gegenteil, er verachtete die zu seiner Lebenszeit aufkommende Psychoanalyse und bezeichnete die Freudschen Theorien als kindische[n] Symbolismus . Entsprechend fundieren seine Aussagen mehr auf seiner subjektiven Erfahrung als auf einer wissenschaftlichen Methodik. Es stellt sich daher die Frage, inwiefern sie einer genaueren Untersuchung standhalten können.

Die von den Sozialpsychologen Jeff Greenberg, Sheldon Solomon und Tom Pyszczynski auf der Basis der Überlegungen des Anthropologen Ernest Becker entwicklelte Terror-Management-Theorie zeigt, dass die dem Horror zugrundeliegende Angst, die Angst vor dem Tod ist.


Inhaltsverzeichnis:
1. Einleitung
2. Der Fall Charles Dexter Ward
2.1 Hintergründe
2.2 Struktur und Stil
2.3 Charaktere
3. Die Terror-Management-Theorie
4. Analyse des TM in den Charakteren 
4.1 Joseph Curwen als Überwinder des Todes 
4.2 Charles Dexter Ward als nach Unsterblichkeit Suchender
4.3 Doktor Marinus Bicknell Willet als vom Terror Veränderter
5. Analyse des TM in den Motiven
5.1 Das Unbekannte
5.2 Das kosmische Grauen
5.3 Der Tod
6. Über Lovecrafts Leser
7. Quellverzeichnis
7.1 Literatur
7.2 Filme
8. Erklärung



Diese wissenschaftliche Arbeit entstand während des von Elenore Nettelbeck geleiteten W-Seminars Deutsch an den Nymphenburger Schulen, Oberstufenjahrgang 2016 2018.
Nikodem Skrobisz

Nikodem Skrobisz

Nikodem Skrobisz (*26.02.1999) ist ein deutscher Schriftsteller. Er setzt sich in seinen meist belletristischen Werken vor allem mit Philosophie, Psychologie, Pharmakologie und Technologie auseinander. Unter seinem Pseudonym Leveret Pale veröffentlicht er phantastische Geschichten, Romane und Sachbücher.

Seit Oktober 2017 ist er Vorstandsmitglied des BVjA.

Mehr Infos: https://leveret-pale.de
Instagram: https://www.instagram.com/leveret_pale/

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.