Theophrastus Paracelsus

Theophrastus Paracelsus

Der Wegbereiter neuzeitlicher Medizin

Georg W. A. Kahlbaum , Klaus-Dieter Sedlacek (Hrsg.)

Band 23 von 1 in dieser Reihe

ePUB

361,7 KB

DRM: hartes DRM

ISBN-13: 9783735722065

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 28.02.2021

Sprache: Deutsch

Bewertung::
0%
8,99 €

inkl. MwSt.

sofort lieferbar als Download

Bitte beachten Sie, dass Sie dieses E-Book nicht auf einem Amazon Kindle lesen können, sondern ausschließlich auf Geräten mit einer Software, die epub-Dateien anzeigen kann. Mehr Informationen

Um dieses DRM-geschützte E-Book lesen zu können, müssen Sie eine Adobe ID besitzen und eine Lesesoftware verwenden, die Adobe DRM verarbeitet. Mehr Informationen

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Es darf ohne weiteres gesagt werden, dass es in der ganzen Geschichte der menschlichen Entwicklung kein zweites Beispiel dafür gibt, dass über den gleichen Mann die Urteile so widersprechend lauten. Sein Zeitgenosse Giordano Bruno sagt über ihn: "Paracelsus hat augenscheinlich eine tiefere Kenntnis der Heilkunst und Heilmittel inne, als Galenus, Avicenua und alle Doktoren", wogegen der andere Zeitgenosse Thomas Erastus ihn in einer besonderen Schrift auf das wütendste bekämpft, und das pöbelhafteste beschimpft. Welches die besonderen Leistungen von Paracelsus waren und warum er heute als Wegbereiter der neuzeitlichen Medizin gilt, das erfahren Sie in diesem Buch.
Georg W. A. Kahlbaum

Georg W. A. Kahlbaum

Der deutsche Chemiker Georg Wilhelm August Kahlbaum hielt sich nach seiner Promotion für einige Zeit in Berlin auf, doch es zog ihn rasch nach Basel, wo er sich für physikalische Chemie habilitierte. Danach wurde er außerordentlicher und kurze Zeit später ordentlicher Professor. Sein Vermögen erlaubte es ihm, auf eine Besoldung zu verzichten und sein Laboratorium auf eigene Kosten zu unterhalten. Als Biograph und Historiker seiner Zunft zeichnete er sich durch Zuverlässigkeit, unbestechliches Urteil, feinsinnige Vertiefung in Mensch und Zeit und formvollendete Sprache aus. So war er auch zeitweise Mitherausgeber der "Mitteilungen zur Geschichte der Medizin und Naturwissenschaften", für die er kritische, mit scharfer Dialektik abgefaßte Rezensionen lieferte.

Klaus-Dieter Sedlacek

Klaus-Dieter Sedlacek (Hrsg.)

Der Herausgeber Dipl.-Math. Klaus-Dieter Sedlacek studierte in Stuttgart neben Mathematik und Informatik auch Physik. Nach fünfundzwanzig Jahren Berufspraxis in der eigenen Firma widmet er sich nun seinen privaten Forschungsvorhaben und veröffentlicht die Ergebnisse in allgemein verständlicher Form. Darüber hinaus ist er der Herausgeber mehrerer Buchreihen unter anderem der Reihen 'Wissenschaftliche Bibliothek' und 'Wissen gemeinverständlich'.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.