Tiger in Afrika - Abenteuer im Frühling

Tiger in Afrika - Abenteuer im Frühling

... Wie ein verlassenes Kätzchen zu seinem Namen kam

Monika D. Hempel

Hardcover

112 Seiten

ISBN-13: 978-3-7412-8064-1

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 10.11.2016

Sprache: Deutsch

Farbe: Ja

Bewertung::
0%
29,99 €

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Die Autorin Monika D. Hempel wurde in Norddeutschland geboren und ist heute eine aktive Seniorin. Schon als junge Frau ist sie gerne gereist. Mit der Zeit wurden ihre Ziele immer exotischer: In den 80er und 90er Jahren bereiste sie Europa, Lateinamerika, Afrika, Indien und Dubai. Dabei organisierte sie fast alle Reisen selbst. Sich in ein Land einzufühlen sowie dessen Kunst und deren kulturellen Stätten hautnah zu erfahren, das war stets ihre Intention. Sie hat von 2005 bis 2013 in Marokko gelebt, ganz auf sich gestellt in diesem orientalisch geprägten Land. Und das Abenteuer-Virus steckt immer noch in ihr. Als Frau alleine zu reisen kann unproblematisch sein, wenn man sich an gewisse Regeln hält. Ihr respektvolles Verhalten gegenüber den Einwohnern des Landes öffnete ihr viele Türen. Eintauchen in eine fremde Kultur und fremde Sitten – Abenteuer pur. Durch ihre offene Wesensart bekam sie tiefe Einblicke in die muslimische Lebensweise. Ihre Freude an den exotischen Gerichten, die Sie kennen und schätzen gelernt hat, teilt sie in ihrer Heimat mit allen, die sich für ihre „ausländischen“ Kochkünste interessieren. Ein Kinder-Abenteuer-Roman reifte schließlich bei ihr langsam und nahm immer mehr Form an. Ein Abenteuer in Buchstaben …
Monika D. Hempel

Monika D. Hempel

Die Autorin Monika D. Hempel wurde in Norddeutschland geboren und ist heute eine aktive Seniorin. Schon als junge Frau ist sie gerne gereist. Mit der Zeit wurden ihre Ziele immer exotischer: In den 80er und 90er Jahren bereiste sie Europa, Lateinamerika, Afrika, Indien und Dubai. Dabei organisierte sie fast alle Reisen selbst.
Sich in ein Land einzufühlen sowie dessen Kunst und deren kulturellen Stätten hautnah zu erfahren, das war stets ihre Intention. Sie hat von 2005 bis 2013 in Marokko gelebt, ganz auf sich gestellt in diesem orientalisch geprägten Land. Und das Abenteuer-Virus steckt immer noch in ihr.
Als Frau alleine zu reisen kann unproblematisch sein, wenn man sich an gewisse Regeln hält. Ihr respektvolles Verhalten gegenüber den Einwohnern des Landes öffnete ihr viele Türen. Eintauchen in eine fremde Kultur und fremde Sitten, Abenteuer pur.
Durch ihre offene Wesensart bekam sie tiefe Einblicke in die muslimische Lebensweise. Ihre Freude an den exotischen Gerichten, die Sie kennen und schätzen gelernt hat, teilt sie in ihrer Heimat mit allen, die sich für ihre ausländischen Kochkünste interessieren.
Ein Kinder-Abenteuer-Roman reifte schließlich bei ihr langsam und nahm immer mehr Form an. Ein Abenteuer in Buchstaben.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.